Fachverband Kulturmanagement initiiert und unterstützt den internationalen Fachdiskurs sowie die theoretische und methodologische Fundierung und Situierung des Fachs Kulturmanagement innerhalb des akademischen Feldes. Er fördert die Vernetzung der Institute und seiner FachvertreterInnen in Lehre und Forschung ebenso wie den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis. Der Verband vertritt zudem die Interessen gegenüber gesellschaftlichen und staatlichen Organisationen. Lernen Sie uns bei der Jahrestagung und weiteren Veranstaltungen kennen, oder kontaktieren Sie uns!

 

Kontakt:

Fachverband für Kulturmanagement e.V.
mdw
Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien
Institut für Kulturmanagement und Gender Studies (IKM)
Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien, Österreich
fachverband-kulturmanagement@mdw.ac.at

Zur Homepage des Fachverbandes für Kulturmanagement e.V.

 

Vorstand:

Assoz.-Prof. Dr. Dagmar Abfalter
Institut für Kulturmanagement und Gender Studies (IKM), mdw – Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien (A) (Vorsitzende, seit 2019)

Prof. Dr. Nina Tessa Zahner
Professorin für Soziologie, Kunstakademie Düsseldorf (D) (stv. Vorsitzende, Vorstandsmitglied seit 2016)

Dr. Vera Allmanritter
Wissenschaftliche Projektleitung Nichtnutzer*innen-Forschungsprojekt (visitBerlin, Institut für Museumsforschung) (D) (Vorstandsmitglied seit 2019, Schatzmeisterin)

Leticia Labaronne
Leiterin des Zentrums für Kulturmanagement, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (CH) (Vorstandsmitglied seit 2016)

Anke Schad, PhD (Kulturbetriebslehre)
mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Forscherin, Evaluatorin und Beraterin (A) (Vorstandsmitglied seit 2016)

 

Aktuell:

Call for Papers: Musik – Politik – Management
Einreichungsfrist: 1. Juni 2020

Call for Papers: Digitale Kulturproduktion: Transformation oder Transgression?
Einreichungsfrist: 1. September 2020

Call for Papers: Transformation und Umbruch. Auswirkungen von Krisen und Konflikten auf Kunst und Kultur
Einreichungsfrist: 1. März 2021

Call for Papers: Nicht-Besucherforschung
Einreichungsfrist: 1. September 2021