Öffnungszeiten Sommerferien

Instituts- und Bibliothekszeiten

 

Mo 10:00 - 14:00 Uhr

Di

10:00 - 14:00 Uhr
Mi nach Vereinbarung
Do geschlossen
Fr geschlossen

Aufgrund von kurzfristigmöglichen Abweichungen bitten wir dringend um eine Kontaktaufnahme vorab!

Zu folgenden Zeiten hat die Bibliothek aufgrund von Veranstaltungen geschlossen:

  • 10.10.2022, 09:30 - 13:30 Uhr
  • 22.11.2022, 09:30 - 13:30 Uhr
  • 23.11.2022, 09:30 - 13:30 Uhr
  • 13.12.2022, 13:00 - 18:00 Uhr
  • 14.12.2022, 09:00 - 14:00 Uhr
  • 24.01.2022, 13:00 - 18:00 Uhr

 


 "Artistic interventions on moving stairs", Vienna 2022


Projekt der Studierenden des Universitätslehrgangs für angewandte Dramaturgie

Survival Kit
24.6.22, 18:00 Uhr

Sind wir imstande, in diesem menschengemachten System
zu leben und es gleichzeitig zu überwinden?“
(Lowenhaupt Tsing)

Der Traum der Modernisierung und des Fortschritts hat ausgedient und ist in Form der Klimakatastrophe zum Alptraum geworden. Wie leben wir in diesen Ruinen? Wonach sollen wir künftig streben, wenn es nicht mehr um "schneller – höher – weiter" geht? Welche neuen Erzählungen können uns aus der Sackgasse führen?

Mit der Installation Survival Kit machen sich die Studierenden des Universitätslehrgangs für angewandte Dramaturgie der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien auf die Suche nach neuen Mythen. Ausgehend vom Buch «Der Pilz am Ende der Welt: über das Leben in den Ruinen des Kapitalismus» von Anna Lowenhaupt Tsing (2018) streifen die Studierenden durch Bilder, lassen den Blick über Texte schweifen, durchforsten Töne und Materialien und vertrauen dabei ganz dem Geheimnis des Matsutake-Pilzes: Nur in der Verschränkung aller Elemente des Lebens auf der Erde ist ein Überleben möglich. Im Fokus der visuell-auditiven Miniaturen steht die Idee des Geflechts von Natur und Mensch und die Absage an die Dominanz des Menschen auf unserem Planeten. Das Survival Kit im 20.Wiener Gemeindebezirk macht diesen Mikrokosmos erfahrbar, er soll zugleich ernüchtern und ermutigen.

Installation: Fr 24.06. - Sa 25.06.2022
Glaskasten Brigittenau
 (Hannovermarkt/Brigittapark, 1200 Wien)
Opening: Fr 24.06.2022, 18:00 Uhr

Mitwirkende: Katharina Augendopler, Martina Fladerer, Andreas Geis, Andrea Habith, Julia Hahn, Vinda Miguna, Annemarie Mitterbäck, Rebekka Spinnler, Katharina Wildner.
Ein Projekt der Studierenden des Universitätslehrgangs für angewandte Dramaturgie der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, in Kooperation mit dem Bezirk Brigittenau und dem Bezirksmuseum Brigittenau.
 


NEU: Die Videodokumentation zum Gender*Diversity*Talk: Anders sein. Komponistin sein in Österreich 2017 von Maria Gstättner finden Sie hier.

 


Studie: Musikarbeitsmarkt in Österreich
Auswirkungen der Corona-Pandemie, Endbericht einsehen


NEUERSCHEINUNG

Music as Labour

Inequalities and Activism in the Past and Present

Abfalter, Dagmar | Reitsamer, Rosa

Open Access

 

 

LV Angebot im WiSe 2022/23

 

 

Veranstaltung

LEI(N)WAND TALKIES
FEAT. FLORIN GORGOS

Mo, 15.8.2022, 20.30 Uhr

LEI(N)WAND TALKIES
FEAT. BRIGIT STÖRM

Mo, 29.8.2022, 20.00 Uhr

Foto: Niklas Pollmann

Drei Studierende des Kulturmanagement-Jahrgangs 2020 freuen sich sehr, das Resultat ihres Praxisprojekts im Rahmen des dotdotdot Kurzfilmfestivals 2022 präsentieren zu dürfen.

Am 15.8. und 29.8. wird das Kinokonzertprojekt Lei(n)wand Talkies im Garten des Volkskundemuseums beim dotdotdot gastieren. Gezeigt werden Kurzfilmprojekte von Studierenden der Filmakademie, welche an beiden Abenden mit jeweils anderer Live-Vertonung gezeigt werden. Ziel ist es, den (interdisziplinären) Dialog, neue Zugänge und Arbeitsgemeinschaften zu fördern und jungen Kunstschaffenden in einem barrierefreien Rahmen eine Bühne zu bieten.

Eintritt: Pay as you can
Beginn: 20.30 Uhr Projektionsbeginn 15.08, bzw. 20 Uhr am 29.08.
Dauer: ca. 70 Minuten mit anschließendem Publikumsgespräch“

Tickets: dotdotdot.at/programm/leinwand-talkies-feat-florin-gorgos

The cinema turning into a sound space:
Part I of our cinema concert series LEI(N)WAND TALKIES features a live music performance by Florin Gorgos, part II  a live music performance by Birgit Störm!


Curators Veronika Hepperle, Slaviša Nestorovic, and Johannes Pfeiffenberger, are aiming for a re-interpretation of film scoring. Three short films by students from the Filmakademie Wien serve as experimental setup for live scoring sessions with two musicians, Florin Gorgos and Birgit Störm, each performing during one evening.

Films in original version with English subtitles

» NACKTE MÄNNER IM WALD

Paul Ploberger, AT 2022, 30 min

» HURENKIND & SCHUSTERJUNGE

Niklas Pollmann, AT/DE/UK 2021, 18 min

» DIE BEWEGUNG DER STERNE

Jan Prazak, AT 2018, 13 min

»A wild patience has taken me this far«
– Adrienne Rich (»Integrity«, 1978)

Festival Location:
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15-19
1080 Wien