FAQs

 

Wie melde ich mich zu den Lehrveranstaltungen an?

Wie kann ich mich als Mitbeleger*in inskribieren?

Was muss ich als Austauschstudierende*r beachten?

Was unterscheidet die Universitätslehrgänge von anderen Uni-Kursen?

Ist die Betreuung von PhD-Arbeiten am IKM möglich?

 

 

Wie melde ich mich zu den Lehrveranstaltungen an?

Die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen ist während der Zulassungsfrist der mdw über MDWOnline oder per E-Mail an ikm-lehre@mdw.ac.at möglich:
Wintersemester 2019/20: Mo, 9. September 2019 bis Fr, 4. Oktober 2019
Sommersemester 2020: Mo, 17. Februar 2020 bis Fr, 6. März 2020

Wenn Sie die Frist versäumt haben sollten, kontaktieren Sie bitte das IKM-Sekretariat (ikm-lehre@mdw.ac.at), ob eine Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen noch möglich ist.

Wenn Sie an einer anderen staatlichen österreichischen Universität studieren, müssen Sie sich zuerst als Mitbeleger*in in der Studien- und Prüfungsabteilung der mdw inskribieren, danach können Sie sich zu unseren Lehrveranstaltungen anmelden.

 

 

Wie kann ich mich als Mitbeleger*in inskribieren?

Für neue mitbelegende Studierende:
Als erstes müssen Sie sich auf MDW-Online voranmelden.
Das können Sie entweder von zu Hause aus oder an den Terminals in der Aula der mdw am Anton-von-Webern-Platz 1 tun.

https://online.mdw.ac.at → Studium → Studierenden Voranmeldung
Die erhaltene ID-Nummer bitte merken, und das Feld Studium frei lassen.
Anschließend kommen Sie persönlich während der Zulassungsfrist in die Studien- und Prüfungsabteilung der mdw mit einer Kopie des aktuellen Studienblattes Ihrer Universität und Ihrem Studierenden-Ausweis.

Für bestehende mitbelegende Studierende:
Wenn Sie bereits an der mdw mitbelegt haben, besteht die Möglichkeit, das aktuelle Studienblatt Ihrer Universität während der Zulassungsfrist (siehe oben) zu faxen (+43 1 71155 6999), per Post oder E-Mail (mitbelegung@mdw.ac.at) zu senden oder es in den Briefkasten vor der Studien- und Prüfungsabteilung zu werfen.

 

 

Was muss ich als Austauschstudierende*r beachten?

Hierzu kontaktieren Sie bitte das Büro für internationale Beziehungen der mdw.

 

 

Was unterscheidet die Universitätslehrgänge von anderen Uni-Kursen?

 

Die Universitätslehrgänge des IKM sind als berufsbegleitende, 4-semestrige Weiterbildungen mit Master-Abschluss konzipiert und für Interessent*innen gedacht, die bereits ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation aufweisen und idealerweise schon im Kulturbereich tätig sind. Der akademische Abschluss ist ein Master of Advanced Studies.

Im Unterschied zu den vom IKM im Rahmen der ordentliche Lehre angebotenen Kurse, die von mdw-Studierenden und Studierenden anderer österreichischer Universitäten kostenfrei besucht werden können, ist der Besuch der Lehrgänge kostenpflichtig. Die Lehrgangsteilnehmer*innen sind außerordentliche Studierende.

Darüber hinaus ist die Aufnahme in die Lehrgänge an das Bestehen einer Zulassungsprüfung gebunden, während für den Besuch der anderen Kurse des IKM nur die LV-Anmeldung nötig ist. Die Gruppengröße in den Lehrgängen ist auf 22-24 Personen beschränkt.

Der 1976 ins Leben gerufene Kulturmanagement-Lehrgang richtet sich an jene, die bereits im Kulturbereich tätig sind oder waren und die ihr Wissen über den Kulturbetrieb erweitern möchten, die zusätzliche Werkzeuge kennen lernen und sich ein spartenübergreifendes Netzwerk aufbauen möchten und die darüber hinaus einen Raum für Austausch und Reflexion suchen. Das gleichberechtigte Miteinander von Kunst und Wirtschaft sind uns ein besonderes Anliegen - daher umfasst das Lehrveranstaltungsangebot Inhalte aus folgenden Bereichen:
Kulturmanagement - Management - Kunst, Kultur & Öffentlichkeit - Rechtsfragen im Kulturmanagement - Soft Skills.

Der Universitätslehrgang für Angewandte Dramaturgie in Musik und darstellender Kunst, 2018 ins Leben gerufen, vermittelt die Grundlagen dramaturgischer Arbeit. Zentrale Inhalte sind Musik- und Theaterdramaturgie, Kulturwissenschaften, Kulturpolitik, Philosophie und Ästhetik. Auseinandersetzung mit Sprache und Kommunikation, Strukturierung von Dramaturgie-Vorhaben und ihrer Dokumentation sowie Kooperationen mit internationalen Kunstinstitutionen stehen im Fokus des Lehrgangs.

 

 

 

Ist die Betreuung von PhD-Arbeiten am IKM möglich?

Am IKM können PhD-Arbeiten in den Fachbereichen Kulturbetriebslehre sowie Gender Studies geschrieben werden. Mehr Informationen finden Sie unter PhD Studium.