Emanuel Schmelzer-Ziringer

geb 1971, stammt aus einer steirischen Musikerfamilie. Orgel- und Dirigierstudium an den Grazer und Wiener Musikuniveristäten, Diplome mit Auszeichnung. Postgraduate Cembalostudium an der Bruckneruniversität Linz. Gesangsunterricht bei Gerd Fussi in Wiener Neustadt. Unterrichtet an der Wiener Universität für Musik und darstellende Kunst Cembalo und Vocalensemble Alte Musik. Als Organist internationale Konzerttätigkeit sowie Einspielungen von Solo CD’s. Als Cembalist Tätigkeit als Solist, als Kammermusiker sowie als Continuist bei Opernproduktionen z.B. an der Grazer Oper. Mitwirken bei CD Produktionen. Als Dirigent leiten zahlreicher Konzerte vor allem im Bereich der alten und ganz neuen Musik. CD- und Rundfunkaufnahmen. Leiter des J.M. Hauer Ensembles. Zusammenarbeit mit Friedrich Cerha, Klaus Lang, Bernhard Lang, Phill Nilock, Barbara Konrad, Gert Schubert…

Mitwirken in der Grazer Oper, bei den Wiener Symphonikern, dem RSO Wien, dem Klangforum Wien, der Accademia dell’Arcadia Wien… Auftritte als Organist im Wiener Stephansdom, im Wiener Musikverein, im Dom von Helsinki, in der Fourth Presbyterian Church Chicago… Auftritte als Cembalist in der Grazer Oper, im Wiener Konzerthaus… Auftritte als Dirigent im Brucknerhaus, bei Opernproduktionen des Teatro Barocco… Als Solist bzw. musikalischer Leiter Auftritte bei der Styriate, beim Carinthischen Sommer, beim Festival 4020…

f 015 e sw.JPG