**Neues Streichquartett GEBAUT/GESPIELT**

Präsentation eines neuen Streichquartett-Instrumenten-Ensembles am Joseph Haydn Institut für Kammermusik und Neue Musik.

In der "Doppel-Uraufführung" einer neuen Quartett-Komposition von Thomas Cornelius Desi
auf den neuen Instrumenten im Vergleich dazu auf den privaten Instrumenten der Musiker_innen werden die Ergebnisse eines Interpretations-Workshops präsentiert.


WORKSHOP-KONZERT

am 17.10.2022

19:30 Uhr

Franz Liszt Saal der mdw

Lothringerstraße 18

mit dem "Rubik Quartet"

Janay Tulenova, Erste Geige
Zarina Imayakova, Zweite Geige
Nicholas Hughes, Bratsche
Urh Mrak, Violoncello

und

Thomas Cornelius Desi, Komponist

Christoph Schachner, Geigenbaumeister
Q&A über geigenbautechnische Aspekte eines Streichquartetts

Mag. Dr. Juri Giannini, Musikologe
(Institut für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung (IMI)



Herzlichen Dank für die Unterstützung des Projektes an

Univ.-Prof. Dr. h.c. Johannes Meissl
Vizerektor für Internationales und Kunst

Leonhard Paul
Institutsleitung, Joseph Haydn Institut für Kammermusik und Neue Musik

 

*******************************************************************************************************

Cello Fest: Europa! Ost trifft West

 

Kammermusikwerke   für   Cello-Ensemble

 

Wilhelm Fitzenhagen, Alexandre Tansman, Olga Hans, Krzysztof Penderecki, James Barralet,Julius Klengel

Mitwirkende: Studierende der mdw und der Musikakademie Krakau

Künstlerische Leitung: Vida Vujic

 

Do. 20.Oktber 2022

10h – 15h im Raum B0403 (Kammermusiksaal) Singerstraße

Workshop mit Jan Kalinowski, Musikakademie Krakau

 

Mo. 24. Oktober   2021

19 Uhr

Ehrbar Saal, Palais Ehrbar Mühlgasse 28, 1050 Wien

Konzert mit Studierenden und Lehrenden

 

Programm:

Wilhelm Fitzenhagen: Konzertwalzer  op.31 für 4 Celli 

Alexandre Tansman: Deux Mouvements Pour Quatre Violoncelles

Olga Hans: Cello-Septett

Krzysztof Penderecki:  Agnus Dei für 7 Celli

PAUSE

James Barralet: A Grand Film Music Medley   Arrangement für Cello-Oktett

Julius Klengel :Hymnus Op.57 fuer 12 Celli

 

Mitwirkende:

Jan Kalinowski,Valentyna Chekamova,Martyna Miodońska,Mikołaj Adamczak,Andriy Vorontsov, Monika Krasicka,Loukia Loulaki,Weronika Strugala,Stefan Teufert, Dejan Ivanovic,Anna Aigner,Vida Vujic

Das Projekt präsentiert ein ungewöhnliches Kammermusikrepertoire für Cello–Ensemble, von Quartett bis Oktett und mehr.

 

 

Musethica

Musethica ist ein Projekt, das wir seit einigen Jahren an der mdw- Universität für Musik und darstellende Kunst fördern. Im Rahmen dieses Projekts spielen hochklassige MusikerInnen, gemeinsam mit Avri Levitan an "untypischen" Aufführungsorten wie Schulen, Kindergärten, Krankenanstalten, Gefängnissen, Obdachlosenheimen, Frauenhäusern etc.

Musethica ist ein Ausbildungsprogramm für junge, exzellente MusikerInnen, das klassische Musik auf höchstem Niveau in die Gesellschaft bringt. Die Konzerte finden in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, in Krankenhäusern, Schulen, Obdachlosentreffs, Unterkünften für Geflüchtete und in vielen weiteren sozialen Einrichtungen statt. Innerhalb einer Woche spielen die MusikerInnen 10 Konzerte.

Für die MusikerInnen sind die Konzerte in sozialen Einrichtungen eine ganz besondere Erfahrung. Die unmittelbare Reaktion des Publikums hilft ihnen zu verstehen, was sie durch ihre Musik bewirken können und wie wichtig der in ihrer Ausbildung meist fehlende Kontakt zum Publikum ist.

Diese Lehrveranstaltung kann sowohl als Wahlfach gewählt werden, als auch einen Schwerpunkt im Postradualen Lehrgang Kammermusik darstellen.

nächste Termine: werden noch bekannt gegeben

Mehr Infos über Musethica hinfen Sie hier!