Petra Stump-Linshalm

studierte Klarinette an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und Bassklarinette am Conservatorium van Amsterdam.
Als Trägerin verschiedener Preise und Auszeichnungen – u.a. BA-CA Artist of the Year 2006, 1. Preis beim Chain Concours 2001, 2. Preis beim Concours Nicati 2011 - gilt ihre besondere Aufmerksamkeit nicht nur dem klassischen Repertoire, sondern auch der zeitgenössischen, experimentellen und improvisierten Musik. Sie ist Widmungsträgerin zahlreicher Uraufführungen und arbeitete mit bedeutenden KomponistInnen wie Pierluigi Billone, Chaya Czernowin, Beat Furrer, Bernhard Gander, Karlheinz Stockhausen u.a. Immer wieder haben KomponistInnen für Petra Stump und ihre Ensembles Werke komponiert, die die Klarinettenliteratur wohl auf Dauer bereichern werden.
Das Duo Stump-Linshalm hat mit der 2005 bei ein_klang records erschienenen CD born to be off-road Zwischenbilanz über die Zusammenarbeit mit zeitgenössischen KomponistInnen gezogen.  Der Pasticciopreis von Radio Österreich 1 würdigt diese Arbeit. Es folgten weitere Einspielungen im Duo 2006 1+1=1 bei KAIROS, 2010 Short Cuts bei ein_klang records und 2012 Mozart Raritäten bei Gramola.
Die Vermittlung zeitgenössischer und klassischer Musik an Kinder in Form von Konzerten und Workshops ergänzt den Schaffensbereich der Künstlerin.
Petra Stump & Heinz-Peter Linshalm sind Herausgeber der Klarinettenschule "CLARINET UPDATE - Neue Musik für junge Klarinettisten" im Verlag Doblinger.
Seit 2012 ist Petra Stump Dozentin für Kammermusik am Joseph Haydn Institut für Kammermusik, Alte Musik und Neue Musik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.
Die Arbeit von Petra Stump ist auf der Website www.stump-linshalm.com gut zu verfolgen.

Stump