Peter Schuhmayer

geboren in Wien, ist seit 1996 Dozent für Kammermusik und Violine an der mdw.
199398 Gastprofessor für Kammermusik an der Univ. f. Musik und darst. Kunst in Graz.

Regelmäßige internationale Unterrichtstätigkeit an Institutionen wie dem Royal College of Music London, Eastman School of Music, Yale School of Music, Sibelius Helsinki, Chapelle Musicale Queen Elisabeth, Peking Zentralkonservatorium, Seoul National Universität und Kursen wie ISA, MISQA Montreal, ECMA und Pablo Casals.
Seine Schüler sind Mitglieder in vielen internationalen Orchestern und Preisträger internationaler Wettbewerbe wie Tschaikowsky, Fritz Kreisler oder New York Concert Artists Audition.
Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei H.Binder, J.Suk, Hatto Beyerle, Alfred Staar und dem CCO Min Cincinnati bei Walter Levin und dem La Salle Quartett.
1980-84 Gasttätigkeit im Orchester der Wiener Staatsoper und der Wiener Philharmoniker unter Dirigenten wie Böhm, Karajan, Kleiber, Abbado, Haitink, Muti, Maazel, Sinopoli, Levine, Barenboim, Leinsdorf, Giulini, Solti, Metha.
1980-85 Mitglied der Wiener Streichersolisten.
Seit der Gründung 1980 ist er Primarius im Artis-Quartett Wien.
Mit dem AQ Konzert ein den wichtigsten Zentren der Musikwelt wie Paris, London, Berlin, New York, Tokio und bei Festivals wie Salzburger Festspiele, Berliner Festwochen, Schleswig Holstein, Pablo Casals, Kuhmo, Ludwigsburg, Lockenhaus, Ravinia, Hongkong Arts etc..
Seit 1988 Konzertzyklus bei der Gesellschaft der Wiener Musikfreunde im Wiener Musikverein.
Über 40CDs mit Preisen wie Grand Prix du Disque, Diapasond' Or, Echo Klassik, Indie Award, Wiener Flötenuhr, Caecilia Award, Midem Classical Award. Lully Award für das beste Kammermusikkonzert der Saison in New York City.
Kammermusik mit Mischa Maisky, Christoph Eschenbach, Richard Stoltzman, Sharon Kam, Sol Gabetta, NabukoImai, Peter Frankl, Karl Leister, Stefan Vladar, Till Fellner, Ensemble Wien-Berlin und Mitgliedern des Alban Berg Quartetts.
Uraufführungen von Werken von A.Zemlinsky, Gottfried v. Einem, Ivan Eröd, Richard Dünser, Helmut Eder, Erich Urbanner, Thomas Pernes, Gerhard E.Winkler, Thomas Larcher, Gerhard  Schedl, Haimo Wisser, Wolfgang Kubizek, Alfred Huber, T.G. French und A.P. Vargas

Schuhmayer