Home Tag Archives: #exile

Tag Archives: #exile

Special

Special: Exil

Exil kann viele Formen annehmen – es kann in seltenen Fällen selbstgewählt und freiwillig sein, meist wurden Betroffene jedoch vertrieben, verbannt, politisch verfolgt oder zwangsweise ausgebürgert, was ein Verlassen der eigenen Heimat unausweichlich machte.

Kommentare deaktiviert für Special: Exil
1,084
© shutterstock
Special

Von Kabul ins Exil – und nach Wien

Der Studientag brachte am 2. Juni ein dringendes Thema an die mdw. "Afghan Music in Exile. Views on the Current Situation", so der Titel der eintägigen Veranstaltung, wurde von Marko Kölbl (Institut für Volksmusikforschung und Ethnomusikologie) und Peter Lell (Strukturiertes Doktoratsprogramm Music Matters) initiiert und stand ganz im Zeichen der Musik Afghanistans.

Special

Ins Exil und zurück

Im Jahr 2016 wurde der Verein exil.arte als Forschungszentrum Exilarte in die mdw eingegliedert. Exilarte ist ein Zentrum für die Rezeption, Bewahrung, Erforschung und Präsentation von Komponist_innen, Interpret_innen, Musikwissenschaftler_innen und Theaterkünstler_innen, die in den Jahren des NS-Regimes als „entartet“ gebrandmarkt sowie aufgrund der Nürnberger Rassengesetze der Nationalsozialisten verfolgt wurden.

Kommentare deaktiviert für Ins Exil und zurück
1,429
Special

Migrierte Musiker_innen als Forscher_innen

Ausgangspunkt des Projekts Reverse Ethnomusicology: Migrant Musicians as Researchers war die auf Beobachtungen basierende Hypothese, dass Musiker_innen während des Ankommens nach einer Migrationserfahrung ähnlich wie Ethnograf_innen vorgehen: Um sich in der neuen Umgebung zurechtzufinden, müssen sie lernen, die lokalen musikbezogenen Praktiken, Institutionen, Netzwerke, das Publikum sowie Aufführungskontexte verstehen.

Kommentare deaktiviert für Migrierte Musiker_innen als Forscher_innen
1,340
Special

„Ausgelöscht!?“

Am 26. Jänner 2024 veranstaltet das Joseph Hellmesberger Institut für Streichinstrumente, Gitarre und Harfe in der Musikpädagogik in Kooperation mit dem Exilarte Zentrum ein Gedenkkonzert für acht Komponistinnen, die vom NS-Regime wegen ihrer jüdischen Herkunft verbannt und vertrieben wurden.

Kommentare deaktiviert für „Ausgelöscht!?“
497
Special

Klingende Zeitgeschichte in Objekten

Anlässlich des 85. Jahrestages des Anschlusses Österreichs an das „Deutsche Reich“ ist derzeit die Ausstellung Klingende Zeitgeschichte in Objekten. Die mdw* im Austrofaschismus, Nationalsozialismus und Postnazismus zu sehen. Die Schau, die noch bis Ende Jänner 2024 in der Universitätsbibliothek besichtigt werden kann, wirft in Form einer multimedialen Objektgeschichte vielfältige Schlaglichter auf die Geschichte des Hauses zwischen 1933 und 1955.

Weitere Artikel