Home Column

Column

Runde Geburtstage

Ein Jubiläum ist ein bisschen wie ein runder Geburtstag in unserem Leben. Man weiß darüber Bescheid, man bemerkt die hektische Planung der Umgebung mit einer Mischung aus Freude und Panik, man bekommt die Bedeutung des Datums von außen übergestülpt. Aber man spürt sie nicht. Nichts ist anders als in den Jahren zuvor. Man hat ja nicht aufgeregt auf diesen einen …


Stimmen für die Bildung!

Stimmbildung ist an einer Universität für Musik und Darstellende Kunst zunächst einmal für SängerInnen unabdinglich, aber auch künftig Lehrende und natürlich auch darstellende KünstlerInnen bilden ihre Stimmen im Laufe des Studiums. Man kann Stimmbildung aber auch weiter fassen, nämlich als Einübung in zivilgesellschaftliches und demokratisches Engagement. Mit unserer Stimme können wir unsere Anliegen zum Ausdruck bringen, bei Entscheidungen mitreden und …


Angst vor dem eigenen Urteil

Es gibt Komponierende und Interpretierende, die sind besser als andere. Sie gefallen mir nicht etwa besser, sie sind mir nicht näher, sie sind ganz einfach besser in dem, was sie tun. Na gut, vielleicht ist es nicht so schön im Zusammenhang mit Menschen das Wort besser zu verwenden, aber ich wollte zu Beginn bewusst polemisch sein. Etwas freundlicher formuliert: Es …


Frauenfilme

Es ist sicher schon zehn Jahre her, da kam ich bei der Werkschau der Filmakademie-Studierenden im Kino neben einem jungen Mann zu sitzen, der ebenso selbstbewusst wie lautstark sein Popcorn während der Vorstellung verschlang. Es war zu einer Zeit, in der vor allem Regisseurinnen den internationalen Erfolg des österreichischen Films verantworteten. Ihre Filme liefen auf renommierten Festivals, gewannen sämtliche Preise …


Bananen

Gedanken zur beispielgebenden Form der Obstsorte und ihrer frappanten Ähnlichkeit mit Begebenheiten in unserer Gesellschaft und an der mdw aus der Sicht des hmdw-Pressereferats Warum denn immer Bananen? Reicht es nicht schon? Felix Austria erscheint heuer ob zahlreicher Bananen-Republik-Vorwürfen wegen der Bundespräsidentschaftswahlwiederholungsverschiebung ordentlich bananisiert. Aber hat sie sich das verdient, die Banane? „Sie hat es nicht leicht, schon klar, aber …


Die Sängerin am Parkplatz

Wenn man immer wieder für längere Zeit in das gleiche Land reist, nimmt man langsam, aber stetig andere Verhaltensweisen an. Die fremde Mentalität, die unbekannten Bräuche und Gepflogenheiten legen sich über einen wie ein feiner, dünner Mantel, der wärmt und schützt zugleich. Und sehr geborgen ist. Ich habe im letzten halben Jahr rund zehn Wochen in Italien verbracht. Rom, Genua, …


Bi Ba Pop

Bei manchen Menschen existiert ja ein seltsamer Dünkel allem Populären gegenüber. Wenn etwas beim Volk – lateinisch populus – beliebt ist und von der Masse geschätzt wird, so der in manchen Kreisen verbreitete Glaube, kann es nicht gut sein. Als Beweis für diese These werden dann gerne Biografien von Künstlern herangezogen, die heute zu den ganz Großen und allseits Verehrten …


Weitere Artikel