Flöte

Achtung:
Übermitteln Sie den Prüfungsanforderungen des künstlerischen Hauptfaches entsprechend ein Video.

Hochladefrist für das Video: 1.4. – 6.5.2021

Richtlinien zur Erstellung des Videos
• zu Beginn müssen der Name und das gewählte Programm in deutscher oder englischer Sprache gesprochen und ein offizielles Dokument (z.B. Reisepass), wobei der Name gut sichtbar sein muss, in die Kamera gehalten werden
• anschließend hat man eine Stoppuhr/Uhr mit Sekundenzeiger an einer gut sichtbaren Stelle neben der Spielposition zu stellen. Diese wird nach Beendigung der künstlerischen Präsentation des Programms auf eine andere Position im Raum, weiterhin sichtbar bewegt.
Schnitte sind nicht erlaubt (Ausnahme Videos ZP Schlagwerk)
Nachstimmen ist erlaubt
• das Gesicht muss gut erkennbar sein (nicht im Gegenlicht erstellen)
• Angaben zum technischen Equipment und zur Raumgröße sind erforderlich
• Das Video kann, muss aber nicht mit Klavierbegleitung erstellt werden.
Anforderungen des Videos für die virtuelle 1. Runde:
• Die Reihenfolge des Programms muss wie vorgegeben eingehalten werden!

Programm:
1. Der erste Satz eines klassischen oder vorklassischen Flötenkonzerts oder vorklassischen Flötensonate im Schwierigkeitsgrad von: Leopold Hofmann: Flötenkonzert Carl Stamitz: Flötenkonzert, davon nur die Exposition.
2. Der zweite Satz des Konzerts oder der Sonate: davon max. 2 Minuten.
3. Eine Etüde aus:
- Louis L. DROUET: 25 Études célèbres
- Ernesto KÖHLER: 25 Romantische Etüden, op. 66
- Benoit T. BERBIGUIER: 18 Etüden
- Joachim ANDERSEN: 24 Instruktive Übungen, op. 30
oder eine Etüde freier Wahl mindestens in diesem Schwierigkeitsgrad.
4. Ein Stück freier Wahl aus einer anderen Stilepoche: davon ca. 5 Minuten.

 

Wenn sie detaillierte oder spezielle Fragen zu den Programmpunkten haben, wenden sie sich an:

Aichinger-f@mdw.ac.at oder fuehrer-pawikovsky@mdw.ac.at