Wil Offermans, einer der kreativsten Flötisten für zeitgenössische
Flötenmusik und ihrer Pädagogik war im November einige Tage in Österreich. Dadurch ergab sich für unser Institut die Möglichkeit, ihn für Dienstag, den 13.11.2007 für einen Kurs einzuladen. Die Arbeit mit Wil Offermans ist sehr empfehlenswert, da er sehr viel Erfahrung mit Neuer Musik und im Umgang mit Kindern hat. 

Folgende Stücke wurden gemeinsam geübt:
- Honami
- Etude 2, 4 or else
- Working Songs(!)
- Tsuru-no-sugomori
- Kotekan (8 flutes)