Mentoring

 

Die Personalentwicklung stellt neuen MitarbeiterInnen der Verwaltung in ihrer Anfangsphase eine erfahrene Kollegin/einen erfahrenen Kollegen als Mentorin/Mentor zur Seite.
 

Was bedeutet Mentoring für uns an der mdw?

Das Ziel des Mentoring-Angebotes an der mdw ist eine erste individuelle Unterstützung neuer MitarbeiterInnen der mdw-Verwaltung bei ihrem Arbeitsantritt. Die neuen MitarbeiterInnen (Mentees) werden daher in der Startphase von erfahrenen MitarbeiterInnen (MentorInnen) begleitet.

Ihr Mehrwert als Mentee

  •  Sie erfahren Wissenswertes über die mdw, werden von Ihrer Mentorin / Ihrem Mentor Personen vorgestellt, die für Ihren Arbeitsbereich relevant sind und können erste Kontakte über Ihre Organisationseinheit (OE) hinaus knüpfen.
  •  Sie erhalten damit von Anfang an die Möglichkeit, sich über Ihren direkten Arbeitsbereich hinaus zu vernetzen und in die Gesamtorganisation eingebunden zu werden.

Ihr Mehrwert als MentorIn

  • Sie ermöglichen Ihren neuen KollegInnen von Ihren Erfahrungen zu profitieren und erweitern bzw. erneuern im Gegenzug auch selbst Ihr eigenes Wissen über die mdw (sowie darüber hinausgehende Themen).
  • Sie lernen neue KollegInnen kennen und vernetzen sich selbst stetig weiter.

Das Mentoring findet in Ergänzung zur ersten Einschulung am Arbeitsplatz und dem mdw Onboarding-Programm „LfN-Lehrgang für NeueinsteigerInnen“ statt.
 

Der Ablauf

Im Regelfall heißen die MentorInnen die Mentees bei ihrer Vertragsunterfertigung in der Abteilung für Personalmanagement willkommen. (Die MentorInnen werden von Susanne Kolm kontaktiert und angefragt.)
Bei dieser ersten Begrüßung wird ein fixes zweites persönliches Treffen zwischen MentorInnen und Mentees vereinbart, das während der ersten Arbeitswochen der Mentees an der mdw zu absolvieren ist. Die Art eines dritten Kontakts kann individuell gewählt werden und in Form einer E-Mail, eines Telefongesprächs oder selbstverständlich auch persönlich stattfinden.
 

Vorschläge für das Mentoring
 

  • Gemeinsame Durchsicht des Handbuchs „Lehren und Arbeiten an der mdw“ und der dazu gereichten Checkliste „An der mdw ankommen. Basisinformationen für neue KollegInnen in Lehre und Verwaltung“ (Diese Unterlagen ermöglichen einen guten Überblick über die Strukturen der mdw und halten viele nützliche Informationen zum Tagesgeschäft an der mdw bereit. Handbuch und Checkliste erhalten die Mentees bei der Vertragsunterzeichnung.)
  • Mentoring-Frühstück im Kommunikationszentrum der mdw. (Die Personalentwicklung - Zentrum für Weiterbildung lädt Sie ein!) Für Mentees ist es oft hilfreich, einfach eine/n AnsprechpartnerIn außerhalb der eigenen OE zu haben. Oft gibt es Fragen, die man nicht an KollegInnen oder Vorgesetzte richten möchte. (Ein kurzes Gespräch bei einem Kaffee oder vielleicht in der gemeinsamen Mittagspause helfen, sich schneller in der Unternehmenskultur der mdw zurechtzufinden.)
  • Führung an einem oder auch mehreren Standorten der mdw.
  • Kurzer Rundgang durch ausgewählte OE. (Mit welchen OE arbeitet die OE des Mentees zusammen? Ein Anruf vorab zur Ankündigung des Besuchs empfiehlt sich.)

 



Ansprechperson:
 

Susanne Kolm
Abteilung für Personalmanagement
Tel.: +43 1 71155-6712
kolm@mdw.ac.at