Inhalt

 

Während der Job Rotation sollte sich die neue Kollegin/der neue Kollege mit dem eigenen Aufgabenbereich vorstellen und die Motivation zum Besuch in der ausgewählten OE/im ausgewählten Institut erläutern. Die empfangende Einheit stellt ihre Kernprozesse, MitarbeiterInnen und deren Zuständigkeiten vor. Sinnvollerweise werden ebenso bestehende Schnittstellen mit der OE der Besucherin/des Besuchers erläutert.

Der weitere Fortgang der Job Rotation gestaltet sich individuell und reicht von der reinen Beobachtung der Arbeitsabläufe durch die Besucherin/den Besucher über die detaillierte Darstellung einzelner Aufgabenbereiche und deren organisatorischen Abläufe bis hin zu gemeinsamen strategischen Überlegungen.