Coaching

 

Was ist Coaching?


Coaching ist ziel- und lösungsorientiertes Beraten und Begleiten in Bezug auf Themen und Frage-/Problemstellungen aus dem beruflichen Kontext.

Wir unterscheiden:

Einzelcoaching – Wir legen die Annahme zu Grunde, dass zwei Expert_innen miteinander an einer Lösung arbeiten: Eine_r als Experte_Expertin für die eigene Arbeitsweise, den Arbeitsalltag sowie das eigene Aufgabengebiet und der_die Coach als  Experte_Expertin für das Führen hilfreicher Gespräche und das Begleiten von Lösungsfindungsprozessen. Der Fokus liegt dabei auf dem bereits Gelingenden und auf der Erweiterung von Handlungsmöglichkeiten. Gerne empfehlen wir zu Ihren Anliegen passende Coaches aus unserem Coachingpool.

Teamcoaching – Planen Sie eine begleitete Klausur Ihres Instituts, Ihrer Abteilung, Ihres Dekanats oder z. B. ein Coaching für Ihr Projektteams? Wir beraten Sie gerne bzgl. der Auswahl der Coaches, möglicher Durchführungsorte und weiterer Fragen zur Organisation.


Was ist Coaching NICHT: Coaching ist KEIN Training und KEINE Therapie! 

 

Warum ein Coaching in Anspruch nehmen?


… um einen Schritt aus dem unmittelbaren Arbeitskontext heraus zu tun und Distanz zu gewinnen

… um sich neue Perspektiven zu eröffnen

… um durch neutrale und kompetente Sparringspartner_innen Unterstützung für den beruflichen Alltag zu erhalten

… um neue, andere Wege zu erarbeiten, wenn „mehr desselben“ nicht mehr weiterhilft

 

Mögliche Coachingthemen:*


Umgang mit

  • Veränderungen am Arbeitsplatz (neue Aufgaben, neue Kolleg_innen, neue Vorgesetzte …)
  • Komplexität am Arbeitsplatz
  • Führungsfragen
  • widersprüchlichen Rollenerwartungen
  • komplexen Entscheidungen (auch in Bezug auf die eigene berufliche Entwicklung)
  • Konflikten (im Team, mit Kolleg_innen, mit Vorgesetzten)
  • hohen Belastungen (Burnout Prävention)

 

Vorbereitung auf

  • Übernahme einer Leitungsposition
  • schwierige Gespräche/Gesprächssituationen/Gesprächspartner_innen
  • den eigenen „Auftritt“ vor Publikum (professionelle (Selbst)Inszenierung und Medienberatung)

 

Entwicklung

  • des eigenen Unterrichts (Didaktische Beratung für Lehr- und Lernprozesse, Feedback-Situationen und Kritikgespräche)
  • eines guten Arbeitsklimas

 

*hierbei handelt es sich um eine exemplarische Aufzählung von möglichen Themen und Anlässen. Eine Vielzahl anderer Themen sind ebenfalls möglich. Sollten Sie sich unsicher sein, ob Ihr Thema sich für ein Coaching eignet, sprechen Sie uns bitte gerne an!

 

Wie läuft Coaching ab?


Im Einzelcoaching steht Ihre persönliche berufliche Fragestellung im Mittelpunkt.

Sie arbeiten gemeinsam mit Ihrem Coach an Lösungsstrategien und Handlungsoptionen für Ihren Arbeitsalltag. Dies kann sowohl während eines als auch mehrerer Termine erfolgen.

Methoden, die dabei zum Einsatz kommen, sind z.B. ungewöhnliche Fragetechniken, Skalierungen, Arbeit mit dem Systembrett, Gedankenexperimente, Perspektivenwechsel u.a.

 

An wen richtet sich das Einzelcoaching?


An der mdw steht das Angebot des Einzelcoachings allen Mitarbeiter_innen der Universität (künstlerisch-wissenschaftliches sowie allgemeines Personal) offen. Ein Coaching kann sowohl auf Eigeninitiative als auch von Vorgesetzten angeregt durchgeführt werden.


Dauer und Kosten

 

  • Eine Coachingeinheit umfasst in der Regel 50 Minuten.
  • Die mdw stellt Ihrem Personal max. drei Coachingeinheiten kostenfrei zur Verfügung. Kosten für darüber hinaus vereinbarte Termine müssen selbst getragen werden.
  • Die Coaches können ausschließlich aus unserem Coachingpool gewählt werden.
    https://www.mdw.ac.at/zfw/personalentwicklung/einzelcoaching/coaches/


Prozedere


Bei der Auswahl eines geeigneten Coaches bzw. bei Fragen zum Ablauf beraten Sie jederzeit gerne: Gerda Müller, Dagny Schreiner oder Michaela Bayer (s. u.).

 

  1. Anmeldung des Coachings bei Gerda Müller oder Dagny Schreiner

 

  1. Bestätigung der Kostenübernahme durch Gerda Müller oder Dagny Schreiner

 

  1. Selbständige Terminvereinbarung des Coachees mit einem_einer der Coaches aus dem Coachingpool.
    [Die Inhalte der Coachinggespräche sind vertraulich und bleiben zwischen Coach und Coachee.]

 

  1. Nach Ende des Coachings: Ausfüllen eines anonymen Feedbackbogens, der zur Qualitätssicherung der Maßnahme dient, und ggf. persönliche Rückmeldung an Gerda Müller oder Dagny Schreiner.

 


Hinweis: Die Anonymität des von Ihnen in Anspruch genommenen Coachings an der mdw ist durch anonyme Abrechnungsmodalitäten zwischen Universität und den Coaches gewährleistet.

 



Ansprechpersonen:
 

Gerda Müller, Vizerektorin für Organisationsentwicklung, Gender & Diversity / Leiterin der Abteilung für Personalmanagement 
Tel.: +43 1 71155-6700
mueller@mdw.ac.at

 

Dagny Schreiner, Leiterin der Stabstelle Zentrum für Weiterbildung
Tel.: +43 1 71155-7600
schreiner@mdw.ac.at

 

Michaela Bayer, Weiterbildung und Personalentwicklung am Zentrum für Weiterbildung
Tel.: +43 1 71155-7610
bayer-m@mdw.ac.at