GENDER STUDIES bzw. DIVERSITÄTSSENSIBLE LEHRVERANSTALTUNGEN an der mdw

Der aktuelle Folder bietet einen Überblick über ausgewählte Lehrveranstaltungen, welche an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien im Wintersemester 2017/18 angeboten werden und sich entweder im Speziellen mit Gender Studies befassen und/oder Diversitätsaspekte inhaltlich und didaktisch berücksichtigen.

aktueller Folder für das Sommersemester 2018

 

 

„Fair in Wort und Bild“ Ein Leitfaden für die mdw

Der vorliegende Leitfaden über gendergerechte Sprache soll die Verwendung von fairer und inklusiver Kommunikation an der mdw fördern.
Die Broschüre „Fair in Wort und Bild“ fasst die wichtigsten Grundlagen geschlechtergerechter Sprache zusammen.

Der Leitfaden wurde am 8. März 2016 von Rektorin Sych, Vizerektorin Müller, Andrea Ellmeier, Katharina Pfennigstorf und Angelika Silberbauer vorgestellt. Mieze Medusa und Giga Ritsch brachten das Publikum mit ihren Poetry Performances zugleich zum Lachen als auch zum Nachdenken und durchbrachen so althergebrachte Denkmuster.

Mit besonderem Dank an die Wirtschaftsuniversität Wien – Stabstelle für Gender & Diversity Policy, Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen (AKG) der WU und Christoph Hofbauer – sowie an die Akademie der bildenden Künste Wien für die freundliche Genehmigung der Adaptierung ihrer Broschüre bzw. ihres Leitfadens für gendergerechte Sprache.

Leitfaden Stand Mai 2017: Download

 

spiel|mach|t|raum

Das virtuelle Projekt spiel|mach|t|raum. frauen* an der mdw 1817-2017 www.mdw.ac.at/spielmachtraum ist am 8. März 2017 online gegangen. Mit ihr wurde eine Wissensplattform geschaffen, die spotlights auf die Frauen*geschichte des Hauses wirft.

Gleichzeitig wurde der neue Saal des Zentrums für Weiterbildung offiziell eröffnet und als spiel|mach|t|raum benannt. Jedes Studienjahr wird der Saal einer anderen Frau* aus der Geschichte der mdw gewidmet sein: 2017/18 ist es Franziska Vögele Itzig | Fanny von Arnstein (1758-1818).

 

AKTUELLES / TERMINE / TIPPS

GENDER OPEN REPOSITORIUM
Ab sofort können Sie Texte aus der Geschlechterforschung auf Volltextserver auffinden, herunterladen und mit ihnen arbeiten. Sie sind herzlich eingeladen, eigene Texte auf GenderOpen einzustellen! Stöbern und Veröffentlichen Sie auf www.genderopen.de
Bei Fragen und Anregungen kontaktieren Sie uns gern per Email: info@genderopen.de

bis So 02. September 2018
Musica Femina | Women made Music – aus dem Schatten ans Licht
Eine Ausstellung während der Österreichischen EU-Präsidentschaft in der Orangerie des Schlosses Schönbrunn.
Kuratorinnen: Irene Suchy und Clarisse Maylunas ua. mit Beiträgen der mdw
Ort | Orangerie Schönbrunn, 1130 Wien
Eintritt in die Ausstellung ist frei, der Eintritt in die Orangerie muss aber bezahlt werden.

bis So 30. September 2018
In der Passage
Liebesangaben. Ein Gefühl materialisiert sich

In den Sammlungen des Volkskundemuseum Wien finden sich etliche Objekte, die mit der Liebe zu tun haben.
Ort | Volkskundemuseum Laudongasse 15-19, 1080 Wien

Mi 26.9. - bis Do 27.9.2018 – Mittag
16. Arbeitstagung der KEG (Konferenz der Einrichtungen von Frauen- und Geschlechterforschung im deutschsprachigen Raum) im Vorfeld der 6. ÖGGF-Jahrestagung
Mit 11 Arbeitsgruppen, darunter die AG „Gleichstellung und Gender Studies an Kunsthochschulen und -universitäten im deutschsprachigen Raum“ (vgl. Programme der früheren KEG-Arbeitstagungen unter www.genderkonferenz.eu)
Programm der KEG 2018 online http://www.mdw.ac.at/keg2018/ oder https://www.genderkonferenz.eu
Ort | mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

Do 27.9. - Sa 29.9.2018
Wissenskulturen und Diversität. Positionen, Diffraktionen, Partizipationen
6. Jahreskonferenz der ÖGGF (Österreichische Gesellschaft für Geschlechterforschung)

Programm onliner www.mdw.ac.at/oeggf2018
Ort | mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

 

Global Gender Gap Report 2017

Mit dem Global Gender Gap Report quantifiziert das World Economic Forum die Größenordnung der Gender-Disparitäten und verfolgt ihre Veränderungen im Laufe der Zeit mit einem spezifischen Fokus auf die relativen Unterschiede zwischen Frauen und Männern in vier Schlüsselbereichen: Gesundheit, Bildung, Wirtschaft und Politik. Der Bericht von 2016 umfasst 144 Länder. Mehr als ein Jahrzehnt der Daten hat ergeben, dass der Fortschritt noch zu langsam ist, um das volle Potenzial der Hälfte der Menschheit in unserem Leben zu verwirklichen. https://www.weforum.org/reports/the-global-gender-gap-report-2017

Gender Index 2017

Der Gender Index 2017 wurde vom Bundesministerium für Gesundheit und Frauen veröffentlicht und gibt einen Überblick über geschlechtsspezifisch aufgeschlüsselte Daten in wesentlichen Bereichen wie Bildung, Einkommen sowie Erwerbstätigkeit und beleuchtet das Geschlechterverhältnis aus unterschiedlichen Perspektiven für Österreich. https://www.bmgf.gv.at/home/Frauen_Gleichstellung/Gender_Mainstreaming_Budgeting/Gender_Daten/

Gender Equality Index 2017

Measuring gender equality in the European Union 2005-2015

http://eige.europa.eu/rdc/eige-publications/gender-equality-index-2017-measuring-gender-equality-european-union-2005-2015-report

Newsletter

mdw_GenderStudies_News

Die Stabstelle für Gleichstellung, Gender Studies & Diversität der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien ist eine Einrichtung nach Universitätsgesetz 2002 § 19 (2) Abs.7. Sie hat zum Ziel durch Veranstaltungen, spezielle Studienangebote (z.B. jährliche Gender Ringvorlesung, Gender Studies Seminare), Forschungsprojekte und Publikationen sowie durch interne Fortbildungen die Sensibilisierung für Genderfragen auf allen Ebenen der mdw zu steigern.


BetreffDatum
Open Call, Vilma von Webenau, Pannonica Project04.05.2018
Call for Projects, Ringvorlesungstagung, IDAHOT Day 201809.04.2018
Gender Talks, Ringvorlesungstagung19.03.2018
Internationaler Frauentag, LV-Folder, CfP16.02.2018
ÖGGF-Tagung, open stage11.01.2018
Wissenskulturen im Dialog; Die Frau vom Meer; Pannonica Project04.12.2017
Gender Screening_mdw; exklusive|gesellschaft; Gender Talks09.11.2017
LV-Folder WS2017/18, spiel|mach|t|raum, Gender Talks, Pannonica Project21.09.2017
Antrittsvorlesung; Regenbogenparade14.06.2017
Low Vibrations09.05.2017
Cécile Chaminade, HOLZ-BLECH-SCHLAG IV, Gender Talks31.03.2017
spiel|mach|t|raum, Lehrveranstaltungen22.02.2017
Diversitas-Preis; Gender Talk, Diversitätsstrategie22.12.2016
Gender Talk; Ungehörte Klänge; Frei heraus!16.11.2016
Cinema Screening; Austrian Composers' Day 2016; Buchpräsentation04.10.2016
Interferenzen; Gender-LV-Folder; Cinema Screening02.09.2016
Call 2016; Wissenskulturen im Dialog; CfP Köln201706.07.2016
Meisterinnenkurs, Poetry &Concert, Schutzbefohlene02.06.2016
Elisabeth Jacquet, Gender Talks & mehr02.05.2016
Gender Talk, Sprach/Welten, Vor deinem Bild,...01.04.2016
Leitfaden, Virtuosinnen, Klangpause,...01.03.2016
LV-Folder; Kunst ist schön,...08.02.2016
#aufschrei; Gender Talk11.01.2016
Stabstelle GGD; Körper/Denken 01.12.2015
FINALE, SCREENING,...10.11.2015
Dora Pejačević; Gender Talks; Raum für Fanny Hensel07.10.2015
Gender-LV-Folder; Jubiläen; TIPP14.09.2015
Jubiläen, TIPP, CfP20.08.2015
Petition, Gender Screening_mdw08.06.2015
Ringvorlesung - Raum für Fanny Hensel - Buchpräsentation06.05.2015
Holz-Blech-Schlag, Hinter den Spiegeln14.04.2015
Gender Talk : Raum für Fanny Hensel12.03.2015
Start ins Sommersemester 201524.02.2015
Gender Talk, Szenen einer Ehe13.01.2015
Raum für Fanny Hensel02.12.2014
Willkommen im Neuen Semester09.10.2014
Gender- und gendersensible LV der mdw26.09.2014