Aktuelles

 

Mitarbeiter_in in der Stabstelle Gleichstellung, Gender Studies & Diversität (30 WStd.)

Bewerbungsfrist: Mittwoch, 30.11.2022

In der Organisationseinheit Gleichstellung, Gender Studies & Diversität der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien ist zum ehestmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Mitarbeiter_in ausgeschrieben.

Hier geht es zur Stellenausschreibung/ zum Bewerbungsportal

 

Reach higher, reach beyond

Mentoring-Programm für Prae und Post Docs der mdw (Frauen, inter* und nicht-binäre Personen)

Die mdw lädt neun Prae und Post Doc-Wissenschafter_innen der mdw ein, an einem mehrmonatigen Mentoring-Programm teilzunehmen. Das Programm unterstützt Frauen, inter* und nicht-binäre Personen in der strategischen Planung ihrer wissenschaftlichen Laufbahn.

Bewerbungsschluss ist der 12. Dezember 2022

Detaillierte Informationen finden Sie auf der Website der Forschungsförderung

Ein Programm im Rahmen der mdw-Diversitätsstrategie, initiiert von der Stabstelle Gleichstellung, Gender Studies und Diversität in Kooperation mit der Stabstelle Forschungsförderung und der Personalentwicklung - Zentrum für Weiterbildung (ZfW).

 

ankündigung der Tagung Ver_Üben. Diversität als diskriminierungskritische Praxis in Kunst, Kultur und Bildung. 11./12. Mai 2023Programm und Anmeldung ab Februar 2023
Inhalt & Informationen unter www.mdw.ac.at/ggd/verueben

 

Stipendium für Qualifikationsarbeiten zu LGBTIQQAA*-relevanten Themen 2022/23

Durch das queer@hochschulen Stipendium werden noch nicht abgeschlossene laufende Qualifikationsarbeiten (d.h. Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten, Dissertationen) zu LGBTIQQAA*-relevanten Themen in allen wis-senschaftlichen Disziplinen die an österreichischen Hochschulen entstehen (jedoch keine Lehrgänge, MBA-Studien oder Habilitationen) gefördert.

Die förderwürdigsten Einreichungen erhalten ein Stipendium in der Höhe von minimal 300 Euro.

Einreichfrist bis 19.12.2022

weitere Informationen

 

GENDER STUDIES bzw. DIVERSITÄTSREFLEKTIERTE LEHRVERANSTALTUNGEN an der mdw

Der aktuelle Folder bietet einen Überblick über ausgewählte Lehrveranstaltungen, welche an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien im Wintersemester 2022/23 angeboten werden und sich entweder im Speziellen mit Gender Studies befassen und/oder Diversitätsaspekte inhaltlich und didaktisch berücksichtigen.

aktueller Folder für das Wintersemester 2022/23

 

„Fair in Wort und Bild“ Ein Leitfaden für die mdw

Der vorliegende Leitfaden über gendergerechte Sprache soll die Verwendung von fairer und inklusiver Kommunikation an der mdw fördern.
Die Broschüre „Fair in Wort und Bild“ fasst die wichtigsten Grundlagen geschlechtergerechter Sprache zusammen.

Der Leitfaden wurde am 8. März 2016 von Rektorin Sych, Vizerektorin Müller, Andrea Ellmeier, Katharina Pfennigstorf und Angelika Silberbauer vorgestellt. Mieze Medusa und Giga Ritsch brachten das Publikum mit ihren Poetry Performances zugleich zum Lachen als auch zum Nachdenken und durchbrachen so althergebrachte Denkmuster.

Mit besonderem Dank an die Wirtschaftsuniversität Wien – Stabstelle Gender und Diversity Policy, Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen (AKG) der WU und Christoph Hofbauer – sowie an die Akademie der bildenden Künste Wien für die freundliche Genehmigung der Adaptierung ihrer Broschüre bzw. ihres Leitfadens für gendergerechte Sprache.

Leitfaden Stand Mai 2017: Download

 

Plakat: Fair in Wort und Bild - Ein Leitfaden für die mdw 2016

TERMINE & TIPPS

GENDER OPEN REPOSITORIUM
Ab sofort können Sie Texte aus der Geschlechterforschung auf Volltextserver auffinden, herunterladen und mit ihnen arbeiten. Sie sind herzlich eingeladen, eigene Texte auf GenderOpen einzustellen! Stöbern und Veröffentlichen Sie auf www.genderopen.de Bei Fragen und Anregungen kontaktieren Sie uns gern per Email: info@genderopen.de

Fr 4. November 2022 | 9:30–16:30
DisAbility und Gender History. Intersektionale Perspektiven auf Behinderung und Geschlecht
16. Workshop des Forschungsschwerpunkts Frauen- und Geschlechtergeschichte an der Historisch-kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien
Format | Präsenz-VA an der Universität Wien, Seminarraum 6, Erdgeschoß, Kolingasse 14-16, 1090 Wien, Info & Programm

Di 8. November 2022 | 18:00
Empowerment hat Grenzen. feminismen diskutieren
Vortrag von Lena Schlögl, Sozialwissenschafterin und Sozialarbeiterin, Wien; Moderation: Sabine Prokop (VfW). Der Verband feministischer Wissenschafteri*nnen lädt herzlich zum feminismen diskutieren
Format | Frauenhetz, Untere Weißgerberstraße 41, 1030 Wien; Vortrag auch per Zoom bei Anmeldung bis 8. November, 10 Uhr an pr@frauenhetz.at

9.–11. November 2022 | 18:00
QUEERTACTICS. QUEER_FEMINISST FILM FESTIVAL VIENNA #3
Unter dem Motto „die Welt soll queerer und weiblicher werden“ werden bei diesem Festival einmal im Jahr herausragende aktuelle Produktionen des internationalen queeren Filmschaffens sowie handverlesene historische Arbeiten auf der großen Leinwand präsentiert. Alle Filme im Programm von QUEERTACTICS sind Österreichpremieren.
Format | Filmcasino: 1050 Wien, Margaretenstraße 78 & Admiralkino: 1070 Wien, Burggasse 119

11./12. November 2022
"Die gute Mahlzeit. Gender und Ernährung transdisziplinär"
Wissenschaftiches Kolliquium des Tentrums für transdisziplinäre Geschlechterstudien. Anmeldung und Programm
Format | Präsenz-VA an der Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, 10117 Berlin, Senatssaal), Unter den Linden 6, Senatssaal

So 13. November 2022 | 19:30
Frauen*Feindlichkeit quer durch alle Epochen und Kulturen
Gertraud Klemm & Petra Unger gehen der Frage nach, wie sich Frauenfeindlichkeit im Laufe der Geschichte entwickelt hat. Was ist der Hintergrund vieler frauenfeindlicher Zitat? Wo haben sich egalitäre oder matrilineare Gesellschaften durchgesetzt? Wie lässt sich Misogynie überwinden? Moderation Beate Jorda (Obfrau des Vereins frauenzimmer-baden.at)
Format | at the park hotel, Kaiser Franz-Ring 5, 2500 Baden bei Wien, Eintritt: 14,-

Do 17. November 2022 | 17:00
Vortrag & Buchpräsentation
Andrea Schwab präsentiert ihre Publikation Jüdische Komponistinnen zwischen Erfolg, Verfolgung, Exil und Heimkehr (Wien: Hollitzer Verlag) mit Musikbeispielen. Eintritt frei
Format | Österreichische Gesellschaft für Musik, Hanuschgasse 3, 1010 Wien, 2. Hof, Stiege 4, 4. Stock

Do 17. November 2022 | 18:00
FACING DRAG. Film & Lecture Series
Fatima Naqvi (Yale): Fassbinder's Fascist Drag
Format | mdw, Arthouse-Kino, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

20./21. November 2022 | 19:00
feminist perspectives
Ein zweitägiges FORUM zu aktuellen feministischen Positionen, Forderungen und Arbeitsweisen im Film. Eine Veranstaltung von dieRegisseur*nnen & FC Gloria - Frauen Vernetzung Film in Kooperation mit dem Stadtkino, unterstützt von dok.at, Die Produzent*innen und Golden Pixel Cooperative.
Format | Stadtkino & Badeschiff, Timetable & Details

Mo 21. November 2022 | 19:00
Möglichkeitshorizonte der Science-Fiction-Feminismen
Buchpräsentation und Gespräch mit Dagmar Fink und Amelie Cserer
Format | nur für Frauen*, UKB: 2,90, Teilnahme mit FFP2-Maske! STICHWORT, Gusshausstr. 20, 1040 Wien

Do 24. November 2022 | 17:00
FACING DRAG. Film & Lecture Series
Diedrich Diederichsen (Vienna): No Climax no Highlight – Jack Smith, Das Kapital, Vol I to III
Format | mdw, Arthouse-Kino, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

Di 29. November 2022 | 18:30
Caroline Schleicher-Krähmer und die Schweiz. Eine Zeitreise steht an!
Nach mehr als 15 Jahren Forschung und Auswertung unzähliger originaler Dokumente, berichtet Nicola Buckenmaer von der aussergewöhnlichen Karriere der ersten Solo-Klarinettistin und ihrer Beziehung zur Schweiz.
Format | Fachwerkstatt für Holzblasinstrumente, Kreuzbühlstrasse 42 | 8008 Zürich

Fr 9. Dezember 2022 | 20:00
Lesen & Tschechern #Jelinek royal. GESCHLECHT UND GEWALT
Einen Tag nach Ablauf der „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ und in einer Welt, in der Männergewalt an Frauen nach wie vor 365 Tage im Jahr aktuell ist, befasst sich das Symposium mit patriarchalen Strukturen und der aus ihnen hervorgehenden, von ihnen strukturierten Gewalt von Männern an Frauen.Interdisziplinäres Symposium veranstaltet vom Interuniversitären Forschungsverbund Elfriede Jelinek der Universität wien und der Musik und Kunst Privatuniversität der stadt Wien in Kooperation mit dem Volkstheater wien
Format | Eintritt 12,- (inkl. 1 Freigetränk) Tickets über www.volkstheater.at

Di 13. Dezember 2022 | 17:00
FACING DRAG. Film & Lecture Series
Film Screening: Stephan Geene (Berlin): SHAYNE. eine mini-serie in 6 teilen (2019) und anschließend Gespräch mit Stephan Geene
Format | mdw, Arthouse-Kino, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

zum nachlesen

FACTS 2020 – aktuelle female:pressure Studie zum Frauen*anteil bei Festivals der elektronischen Musikszene

Special: Diversität, 3/2019, mdw-Webmagazin

spiel|mach|t|raum – die virtuelle wissensplattform zur frauen*geschichte an der mdw

MUGI – Musik und Gender im Internet

zum nachhören

Große Töchter – der feministische Podcast für Österreich (u.a. mit einer aktuellen Folge zu den feministischen Implikationen von Corona)

Now, Back To Me! with Denice Bourbon - Podcast „about fears, failures and how to deal with them“ mit Sookee, Marie Luise Lehner, Esra Özmen, uvm.

tupodcast – Gespräche unter Schwestern*, von Tupoka Ogette, Autorin von exit RACISM

zum nachschauen

Global Inequality Talk #6: Gender - SDGs - Österreich vom 27.10.2021 mit Henrike Brandstötter (NEOS) und Claudia Thallmayer (WIDE), Moderation Gerald Faschingeder (Paulo Freire Zentrum)

Zurück in die 1950er Jahre – Wie Corona den Feminismus trifft, Eine Analyse von Barbara Tóth, Facebook-Video Falter, 1. April 2020

Studieren ohne Diskriminierung, Podiumsdiskussion vom 10.12.2019, mdw Mediathek

fifty-fifty in 2030, Podiumsdiskussion: gender equality in music, ten years from now, vom 30.10.2019, mdw Mediathek

Decolonising of Knowledges, Symposium im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesungsreihe Transkulturalität_mdw, vom 3./4.Mai 2019, mdw Mediathek

Gender*Diversity Talks – Gender-Diversitäts-Abschlussarbeiten der mdw, Moderation: Doris Ingrisch

Wissenskulturen im Dialog – Gender-Studies-wissenschaftlich-künstlerische Konferenzen an der mdw

6. ÖGGF-Jahrestagung 2018 an der mdw: Wissenskulturen und Diversität. Positionen, Diffraktionen, Partizipationen mit Keynotes von Shirley Anne Tate und Evelyn Torton Beck.

Im Porträt | Interview mit Iris ter Schiphorst, 2018

träume heute | frauen* an der mdw sprechen mit Doris Ingrisch, 2017

Künstlerinnen, eine vierteilige Dokumentationsreihe für ARTE von Claudia Müller, 2016, Vimeo

 

Studie zur sozialen Lage der Kunstschaffenden und Kunst-/Kulturvermittler/innen in Österreich 2018

Dieser Bericht wurde von L&R Sozialforschung und der österreichischen kulturdokumentation im Auftrag des Bundeskanzleramtes – Sektion Kunst und Kultur erstellt.

Global Gender Gap Report 2021

Another generation of women will have to wait for gender parity, according to the World Economic Forum’s Global Gender Gap Report 2021. As the impact of the COVID-19 pandemic continues to be felt, closing the global gender gap has increased by a generation from 99.5 years to 135.6 years.

Gender Index 2019

Um die kontinuierliche geschlechterdifferenzierte Datenerhebung und Datenauswertung in Österreich weiter voranzutreiben wird jährlich der "Gender Index" zur Verfügung gestellt. Er gibt einen Überblick über geschlechtsspezifisch aufgeschlüsselte Daten in wesentlichen Bereichen wie Bildung, Einkommen und Erwerbstätigkeit und beleuchtet das Geschlechterverhältnis aus unterschiedlichen Perspektiven.

Measuring gender equality in the European Union 2005-2015

 

Newsletter

mdw_GenderStudies_Diversität_Newsletter