Gender|Queer|Diversität-Call_mdw 2024

Einreichung

 

Inhaltliche Fördervoraussetzungen

  • künstlerische, wissenschaftliche, pädagogische oder vermittlerische Auseinandersetzung mit gender- und diversitätsreflektierten Themen
  • klar erkennbar queer-feministische Ausrichtung
  • intersektionale Perspektivierung
  • Bezug zu zeitgenössischen Diskursen
  • unkonventionelle, experimentelle Formate willkommen

Interdisziplinäre und institutsübergreifende Kooperationen sind ausdrücklich erwünscht.
 

Allgemeine Fördervoraussetzungen

  • Zusage der Leitung für die Finanzierung von (mindestens) 20% der Gesamtprojektsumme: Dadurch soll sichergestellt werden, dass die Institutsleitungen/OE-Leitungen auch tatsächlich hinter dem Vorhaben stehen und dieses sowohl ideell als auch finanziell unterstützen und aktiv mittragen.
  • Die Genderbeauftragten der Institute müssen, sofern sie nicht aktiv in das Projektteam eingebunden sind, vor dem Gespräch mit der Leitung über die Call-Einreichung informiert werden.
  • digitale Aufbereitung der Vorhaben erfolderlich
     

Wer kann sich bewerben?

Antragsberechtigt sind mdw-Angehörige – Lehrende, Studierende und Verwaltungsmitarbeiter_innen.

 

Einreichung geschlossen
- Antragsformular pdf / docx
- Kostenaufstellung (Excel-Vorlage)
Die ausgefüllten Unterlagen schicken Sie
per E-Mail an ggd@mdw.ac.at

Deadline war 14. April 2024
Mehrfacheinreichungen einer antragsberechtigten Person sind nicht möglich.

Die Bekanntgabe einer eventuellen Föderzusage erhalten Sie Ende Juni 2024.

 

Wenn Sie Fragen zur Einreichung haben, können Sie sich an die GGD wenden:

Bei inhaltlichen und konzeptionellen Fragen:
Dr.in Andrea Ellmeier, ellmeier-a@mdw.ac.at

Bei organisatorischen und formalen Fragen:
Laura Eichenseer MAS, eichenseer@mdw.ac.at