Wissenschaftliches & künstlerisches Personal

Diversitätsmaßnahmenteam 5

 

Ziel

Stärkung von Wissenschafterinnen & Künstlerinnen

 

Maßnahme

Umsetzung von Karrierebegleitungsprogrammen in Kooperation mit FF, ZfW & CC

 

Kurzbeschreibung

Ein Karriereentwicklungsprogramm jeweils für Künstlerinnen („early & advanced career support“ in Kooperation mit dem career center) und für Wissenschafterinnen (Coaching-/Mentoring-Projekt in Kooperation mit der Stabstelle Forschungsförderung und dem Zentrum für Weiterbildung anstelle von Personalentwicklung) soll zur Stärkung des wissenschaftlichen Nachwuchses führen.

Die Einrichtung eines Gender- und Diversitätstopfes für den weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchs ist eine Initiative um in bereits bestehende Strukturen einzugreifen und finanzielle Ressourcen zur Unterstützung bereit zu stellen (bspw. für die Teilnahme an Konferenzen, Mitgliedschaftsgebühren, Weiterbildungskosten, Übersetzungsleistungen u. v. m.).

 

Zielgruppe

Künstlerinnen (ab dem 7. Semester) und Wissenschafterinnen (praedoc, postdoc und Drittmittelangehörige)

Mitglieder

 

Ass.Prof.in Mag.a Dr.in MBA Dagmar Abfalter

Mag.a Dr.in Andrea Ellmeier (Leitungsteam)

Univ.-Ass. MMag.a Dr.in Maria Helfgott

Univ-Prof.in Mag.a Dr.in Annegret Huber

Mag.a Michaela Föger (Leitungsteam)

Univ.-Ass.in Mag.a Dr.in Magdalena Fürnkranz

Mag.a Ulli Mayer (Leitungsteam)

VRin Mag.a Gerda Müller (Leitungsteam)

Mag.a Dagny Schreiner

Mag. Michael Staudinger

Mag.a Annika Tornow

Univ.-Prof. Mag. Dr. Nikolaus Urbanek

Mag.a Dr.in Karin Wagner

Mag.a Anna Zethner

wissenschaftliches Poster: Wissenschaftliches & künstlerisches Personal