Performing Music – Performing Gender.

Künstlerisch forschend auf den Spuren von Clara Wieck_Clara Schumann

 

Mi 13. November 2019 | 15:30–17:30 Uhr

Clara Schumann-Saal, mdw
Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

Eintritt frei | freie Platzwahl

 

Nach den wissenschaftlichen Vorträgen des Vormittags soll mit Beiträgen künstlerischer Forschung die Situation von Clara Wieck_Clara Schumann als aufstrebender wie etablierter Instrumentalistin in unserer Gegenwart aktualisiert werden. Es kommen hierbei Künstler*innen und Wissenschaftler*innen zu Wort, die IN ihrer Forschung Spuren der historischen Figur verfolgen oder DURCH ihre künstlerische Erkenntnis auf ein „Undoing Gender“ auf der Konzertbühne hinwirken.

 

Christina Zurbrügg (Künstlerin) & Michael Hudecek (mdw)
C.L.A.R.A. Clara’s Life – Artistic Research Approach

Dieses Projekt künstlerischer Forschung setzt dort an, wo der Interpretationsspielraum wissenschaftlicher Forschung endet: Wie können Musikquellen und Selbstzeugnisse von Clara Wieck_Clara Schumann so dargeboten werden, dass ein unserer Zeit gemäßes ‚role model‘ entsteht, das heutige Musikerinnen zur Identifikation einlädt? Gemeinsam mit Elise Mory (Klavier) erkunden Christina Zurbrügg und Michael Hudecek Möglichkeiten filmischer Darstellungsräume.

 

Doris Ingrisch (mdw)
knowing in intra-acting
arts based research wider die Epistemologien der Ignoranz

In dieser Gedankenskizze wird die Notwendigkeit von artistic research/arts based research aus einem Nachdenken über Kunst, Wissenschaft und Gender argumentiert und eine daraus resultierende gesellschafts-, wissens- wie wissenschaftskritische ForschungsHaltung vorgestellt.


Barbara Lüneburg (Anton Bruckner Privatuniversität)
Traces of Undoing Gender

In ihrem Vortrag reflektiert Barbara Lüneburg, inwieweit Genderfragen ihr eigenes künstlerisches Tun, Forschen und Lehren durchdringen. Sie stellt in Kürze Gedanken von Judith Butler vor, die ihr Denken und Handeln beinfluss(t)en und skizziert einige ihrer Projekte und deren Genderperspektiven.


Konzeption & Moderation | Annegret Huber

Kontakt

Mag.a Birgit Huebener
+43 1 71155-6071
huebener@mdw.ac.at