Forschungsprojekte am IMI

Papier und Kopisten in Wiener Opernpartituren 1760–1770 

Projektleitung: Martin Eybl
Projektteam: Julia Ackermann, Constanze Köhn 
Kooperationspartner: Österreichische Nationalbibliothek, Musiksammlung (Austrian National Library, Music Collection); Österreichische Akademie der Wissenschaften (Austrian Academy of Sciences), Bernstein – The memory of paper; Répertoire International des Sources Musicales (RISM)
Laufzeit: 2021–2024
Finanzierung: FWF (Austrian Science Fund)

» Details zum Projekt

Proletarische Stimmen: Emotion und Tradition in der österreichischen Arbeitermusikbewegung

Projektleitung: Golan Gur
Laufzeit: 2020 bis 2022
Finanzierung: FWF (Lise-Meitner-Programm)

» Details zum Projekt

Soundscapes of 'Heimat': Mapping Musical Signatures

Projektleitung: Maria Fuchs
Laufzeit: 1. Februar 2020 bis 31. Jänner 2023
Finanzierung: FWF (Erwin-Schrödinger-Programm)
Forschungsort: Zentrum für Populäre Kultur und Musik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau; Abschlussphase am IMI

» Details zum Projekt

Heinrich Schenker, Tagebücher 1915–1919: kommentierte Edition

Projektleitung: Marko Deisinger
Kooperationspartner: Schenker Documents Online (SDO), geleitet von Professor Ian Bent, (Cambridge) und Professor William Drabkin (Southampton, England); King's Digital Lab at King’s College London
Laufzeit: 1. Februar 2019 bis 31. Januar 2022 (3 Jahre)
Finanzierung: FWF

» Details zum Projekt

Musical Crossroads. Transatlantic Cultural Exchange 1800-1950

Projektleitung: Melanie Unseld
Mitarbeiter/in: Carola Bebermeier und Clemens Kreutzfeldt
Projektlaufzeit: 2019–2021
Finanzierung: FWF

» Details zum Projekt

Ludwig Senfl:
New Edition of the Collected Works (New Senfl Edition) II
Motets for 6-8vv, Canons, Magnificat Settings, Mass Ordinaries

Projektleitung: Stefan Gasch
Mitarbeiter/in: Scott L. Edwards, Sonja Tröster (bis 09/2020), Julia Moser (seit 10/2020)
Laufzeit: 2018–2021
Finanzierung: FWF

» Details zum Projekt

Erinnerungsort Ludwig van Beethoven: Theater an der Wien

Projektleitung: Melanie Unseld
Mitarbeiterin: Julia Ackermann
Kooperationspartner: Theater an der Wien
Laufzeit: 2018–2020
Finanzierung: Stadt Wien/MA 7

» Details zum Projekt

„Mademoiselle Mozart“ – Manga-Kultur – Biographie – Gender

Projektleitung: Melanie Unseld
Mitarbeiterin: Akiko Yamada
Laufzeit: 2017–2021 (ab 01/2019 in IMI)
Finanzierung: Plattform Gender_mdw, Mariann Steegmann Foundation, IMI

» Details zum Projekt

Opern als musikanalytischer Gegenstand (ca. 1750 bis 1861)

Projektleitung: Andrea Horz
Mitarbeiterin: Anna-Maria Niemand (bis 08/2020)
Laufzeit: 2018–2021
Finanzierung: FWF (Elise-Richter-Programm)

» Details zum Projekt

Telling Sounds - Eine digitale Forschungsplattform zur Dokumentation und Aufarbeitung österreichischer Musiken-Geschichte auf der Basis audiovisueller ZeitzeugInnendokumente

Projektleitung: Cornelia Szabó-Knotik
Mitarbeiter/in: Matej Santi, Elias Berner (seit Juli 2017), Thomas Asanger (Herbst 2017 bis Oktober 2018), Peter Provaznik (seit Mai 2018), Julia Jaklin (seit November 2018), Aylin Basaran (seit Dezember 2020), Birgit Michlmayr (seit Dezember 2020), Dimitri Smirnov (seit Dezember 2020); Fallstudie Klingende Zeitgeschichte: Eva Schörkhuber (seit Oktober 2019), Haruki Noda (seit Oktober 2019); Team Datenrecherche: Theresa Czerny (seit Dezember 2020), Paul Gulewycz (seit Jänner 2021)
Kooperationspartner: Österreichische Mediathek, Phonogrammarchiv der österreichischen Akademie der Wissenschaften
Laufzeit: 2017–2021
Finanzierung: BMWFW, mdw

» Details zum Projekt

Wie klingt Österreich? Musik als Träger des Emotions-Managements politischer Bewegungen im „Musikland Österreich"

Projektleitung: Anita Mayer-Hirzberger, Cornelia Szabó-Knotik
Projektmitarbeiter_innen: Chanda VanderHart (bis November 2018), David Scholl
Kooperationspartner: Haus der Geschichte Österreich, Projekt Telling Sounds
Laufzeit: 2017–2019
Finanzierung: BKA, mdw

» Details zum Projekt

Writing Music. Iconic, performative, operative, and material aspects in musical notation(s)

ProjektleitungFederico Celestini (Universität Innsbruck), Matteo Nanni (Universität Gießen), Simon Obert (Paul Sacher-Stiftung Basel), Nikolaus Urbanek (mdw)
Projektmitarbeiter_innen: Bernhard Achhorner (Innsbruck), Tobias Robert Klein (Gießen), Sarah Lutz (Innsbruck), Elena Minetti (mdw), Carolin Ratzinger (mdw), Michelle Ziegler (Basel), Julia Zupancic (Gießen)
Laufzeit: 2018–2020 
Finanzierung: DACH-Projekt (FWF, SNF, DFG)

» Details zum Projekt

Paare und Partnerschaftskonzepte in der Musikkultur des 19. Jahrhunderts

Projektleitung: Melanie Unseld
Projektmitarbeiterin: Christine Fornoff
Laufzeit: 2015–2018 (ab 10/2016 an der mdw)
Finanzierung: DFG

» Details zum Projekt

Transferprozesse in der Musikkultur Wiens, 1755–1780: Musikalienmarkt, Bearbeitungspraxis, neues Publikum

Projektleitung / Chair of the project: Martin Eybl
Projektteam / Staff: Julia Ackermann [2014–2017], Christiane Hornbachner [2014–2017], Constanze Köhn [2017–2020], Marko Motnik [2014–2016], Sarah Schulmeister [2014–2017]
Kooperationspartner / Cooperation partner: Österreichische Nationalbibliothek, Musiksammlung / Austrian National Library, Music Collection (HR Dr. Thomas Leibnitz)
Laufzeit / Term: 2014–2020
Finanzierung / Funding: FWF Austrian Science Fund (2014–2018), mdw

» Details zum Projekt

» Abgeschlossene Projekte