Wissenschaftszentrum
Arnold Schönberg und die Wiener Schule

Seit Oktober 2016 ist das Wissenschaftszentrum Arnold Schönberg und die Wiener Schule am Institut für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung (IMI) angesiedelt und stellt u.a. eine institutionelle Verbindung zwischen dem Arnold Schönberg Center und der mdw dar.
Gegenstand des Wissenschaftszentrums ist die "Wiener Schule" als eine die Musik des 20. Jahrhunderts nachhaltig und weltweit prägende Erscheinung.

Spezielle Lehrveranstaltungen dienen der Vermittlung des aktuellen Forschungs- und Wissenstands zu Theorie und Praxis, historischen Voraussetzungen und Wirkungen der Musik der "Wiener Schule". Auf der Grundlage eines engen Kooperationsver­hält­nisses zum Arnold Schönberg Center Wien liegt ein besonderer Aspekt auf dem Schaffen und der Rezeption dieses Komponisten.

» Veranstaltungen | » Lehre | » Forschungsprojekte


Mitarbeiter*innen

Leitung:

Univ.-Prof. Mag. Dr. Nikolaus URBANEK

Projektleitung UE:

Mag.a Dr.in Therese MUXENEDER

Projektmitarbeiter*innen:

MMag.a Katharina BLEIER, PhD

Jannik FRANZ, BA

Philipp KEHRER, BA

Mag. Haruki NODA


Aktuelles

Veranstaltungen

Vergangene Symposien finden sich im Veranstaltungsrückblick des Instituts für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung.

Schoenberg Lectures
Nähere Informationen und Rückblick zur Vortragsreihe Schoenberg Lectures des Wissenschaftszentrums Arnold Schönberg und die Wiener Schule finden Sie » hier

 

Lehre

Sommersemester 2022
Seminar · Von Schönberg zu Saariaho. Eine kleine Geschichte des Streichquartetts im 20. Jahrhundert
gehalten von Stefan Jena und Nikolaus Urbanek
jeweils montags von 15.00 bis 16.30 Uhr
Arnold Schönberg Center | Schwarzenbergplatz 6, 1030 Wien

» Nähere Informationen

 

Forschungsprojekte

Eine Übersicht über die am Wissenschaftszentrum Arnold Schönberg laufenden und abgeschlossenen Forschungsprojekte finden Sie » hier

 

top