Universitärer Zertifizierungslehrgang Musikphysiologie

„Certificate in Advanced Studies in Music Physiology“ (CAS MP)

 

Leider musste der laufende Lehrgang 2020/21 coronabedingt abgesagt und annulliert werden.
Die Fortsetzung wird voraussichtlich erst mit März 2022 möglich sein.
Wenn Sie sich für den Lehrgang interessieren, melden Sie sich bitte bei der Lehrgangsleitern, Frau Dr.Türk-Espitalier, Sie erhalten dann aktuelle Informationen und werden über einen eventuell früheren Lehrgangsstart auf dem Laufenden gehalten.

 

Dieser berufsbegleitende Weiterbildungslehrgang für Musikschullehrende und konzertierende MusikerInnen wird seit dem SS 2017 angeboten.
Er informiert umfassend, wie Sie mit den körperlichen und psychischen Anforderungen und Belastungen des beruflichen Musizierens konstruktiv umgehen können. Die Weiterbildung vermittelt aktuelle wissenschaftliche und berufspraktische Kenntnisse aus den Bereichen Musikphysiologie und Musikpsychologie als grundlegendes Basiswissen. Ein besonderer Aspekt ist die praktische Anwendbarkeit. Dezidiertes Ziel ist es, geeignete Präventionsstrategien bereits in die musikpädagogische Ausbildung von Kindern und Jugendlichen zu integrieren.

ZIELGRUPPE

Dieser Lehrgang richtet sich sowohl an ausübende MusikerInnen als auch an Lehrende an musikalischen Ausbildungsstätten, die einen Abschluss in einem fachspezifischen Bachelor- oder Diplomstudium oder eine gleichwertige Qualifikation nachweisen. Der Lehrgang ist inhaltlich nicht auf PhysiotherapeutInnen oder ÄrztInnen, sondern auf MusikerInnen/MusiklehrerInnen ausgerichtet.

AUFBAU UND STRUKTUR

Der Lehrgang dauert 2 Semester und findet berufsbegleitend an neun Wochenenden statt, jeweils Freitagnachmittag bis Sonntagmittag. Er gliedert sich in 3 Module:

  1. Körperliche Grundlagen des Musizierens, Körperwahrnehmung und Körpertraining, Erlebte Anatomie am Instrument
  2. Übe- und Lerntechniken, Angewandte Musikpsychologie
  3. Stressbewältigung, Mentales Training, Kommunikation
     

ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN

Die Grundlage für die Zulassung zur Teilnahme am Lehrgang bilden ein

  • Eignungsgespräch
  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Nachweis eines Abschlusses eines fachspezifischen (Musik) Bachelor, Master- oder Diplomstudiums oder Nachweis einer gleichwertigen Qualifikation

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen pro Jahrgang beschränkt.

Informationen zum Eignungsgespräch
 

ZERTIFIZIERUNG

Nach positivem Abschluss aller Prüfungen erhalten die AbsolventInnen ein Zertifikat, das zu einer qualifizierten Beratungstätigkeit in musikalischen Ausbildungsstätten berechtigt.
 

VERANSTALTER

Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Kooperationspartner:  ÖGfMM (Österreichische Gesellschaft für Musik und Medizin)

LEHRGANGSLEITUNG

 

-> Detailinformationen und Termine  

 

 

LEHRENDE

in alphabetischer Reihenfolge: