Collage zur Ankündigung des Workshops Konzertmoderation

 

Das Erleben intensivieren.
Chancen und Möglichkeiten der Konzert-Moderation


Workshopleitung: Albert Hosp
Ö1 Moderator und Künstlerischer Leiter des Festivals Glatt & Verkehrt
 

Musik braucht keine Erklärung. Gleichzeitig kann das Erleben und der Genuss von Musik durch eine konzentrierte Moderation verstärkt und intensiviert werden. Diese Moderation soll, wie alles was auf der Bühne geschieht, gut vorbereitet sein. Sie ist Teil der Aufführung. Sie bietet zudem Chancen, die Barriere zwischen Podium und Publikum zu verringern. Diese Chancen wollen genutzt werden:
Albert Hosp, langjähriger Mitarbeiter von Ö1, und Moderator vieler live-Konzerte, gibt Tipps zur „Performance vor der Performance“, und geht folgenden fragen nach:
Was bedeutet Interaktion mit dem Publikum?
Was will ich transportieren?
Wie kann ich als Künstler_in auch in der Moderation überzeugen?

Zur praxisnahen Befassung mit dem Thema werden die TeilnehmerInnen gebeten, ein Musikstück mitzubringen und es live mit Moderation zu präsentieren.
 

Termin: 4. Dezember 2021, 10.00 - 13.00 und 14.00 - 17.00  Uhr
Ort: 1030, Anton-von-Webern-Platz 1, Zubin-Mehta Saal


Teilnehmer_innen: Studierende und Absolvent_innen der Studienrichtungen Komposition, Dirigieren, alle Instrumentalstudien, alle Instrumental- und Gesangspädagogikstudien, Gesang, Kirchenmusik, Kammermusik, Alte Musik, Neue Musik, Popularmusik, Chor- und Ensembleleitung

Der Workshop ist kostenlos und als Wahlfach an der mdw anrechenbar.

Anmeldung durch Email an careercenter@mdw.ac.at