Zulassungsvorspiel f. d. IGP Schwerpunkt Korrepetition

 

Termin:

Freitag, 7. Juni 2019 ab 15.00 Uhr

Ort: 1030 Wien, Anton-von-Webernplatz 1, Raum D EG 63

 

Das Zulassungsvorspiel gestaltet sich wie folgt (20 Minuten pro KandidatIn):
1.

a. Ein vorbereitetes (studiertes und geprobtes) Stück aus der Kammermusik in beliebiger Besetzung; (ein   Satz aus einem Instrumentalwerk oder ein ganzes einsätziges Werk oder ein Lied / eine Arie - in der Regel im Umfang von ca. 10 Minuten;
b. Es können auch Lieder gespielt werden, wobei sich die Dauer und der Schwierigkeitsgrad am Niveau einer Beethoven-Sonate orientieren sollten.
c. die Partner müssen mitgebracht werden.

2. Spiel verschiedener Begleitstücke, die wenige Tage vorher bekannt gegeben werden. Die Partner werden vom Institut bereitgestellt.

3. Blattspiel


Anmeldung zum Vorspiel:

im Sekretariat des Anton Bruckner Instituts bis spätestens Freitag, 31. Mai 2019 bei Geraldine de Comtes per Email an decomtes@mdw.ac.at oder telefonisch unter 71155 4801.

Das Notenmaterial für die kurzfristig vorzubereitenden Werke liegt ab Montag, 3. Juni 2019 im Sekretariat des Anton Bruckner Instituts bereit. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten des Sekretariats (MO-FR von 09.00-13.00 Uhr).

Genauere Informationen zum Schwerpunkt Korrepetition finden Sie hier.