ANTON BRUCKNER INSTITUT
für Chor- und Ensembleleitung sowie Tonsatz in der Musikpädagogik


Am Anton Bruckner Institut sind innerhalb der Musikpädagogik die Fachbereiche Tonsatz, Gehörbildung, Chor-und Ensembleleitung, Ensemblemusizieren sowie Korrepetition zusammengefasst. Neben dem künstlerischen Hauptfach Chorleitung im Lehramtsstudium ME und IME bietet das Institut auch ein Lehrveranstaltungsangebot zu den Schwerpunkten in Kinder- und Jugendstimmbildung, Musiktheorie und Komposition, Musikkunde, Korrepetition und Ensembleleitung an. Aufgabe des Instituts ist ebenso die Durchführung von Chor-und Ensembleprojekten. Bei derartigen Projekten wirken die Studierenden singend ( Vokalensemble / Chor ), spielend ( Ensemble / Orchester ) sowie dirigierend mit und erhalten somit umfassende Erfahrung in der Genesis eines Konzertprogramms.

Das Institut bietet seinen Studierenden die gesamte Bandbreite vokalen Ensemblemusizierens: vom Kinder-,Jugend- und Kammerchor bis hin zu speziellen und solistisch besetzten Vokalensembles wie dem Nrebew Consort und offenen Formen wie dem monatlichen „Treffpunkt Singen“. Alle Ensembles treten dabei regelmäßig in und außerhalb der mdw auf, pflegen im Rahmen von Konzertreisen und Tourneen einen regen internationalen Austausch und stellen sich darüber hinaus immer wieder als Übungsensembles für die Dirigentinnen und Dirigenten des Instituts zur Verfügung.
Ergänzend dazu sucht das Institut durch Kooperationen mit Schulchören und Gastdozenten einen Austausch mit dem späteren Arbeitsfeld bzw. der internationalen Chorszene.

Zur Abwicklung der zahlreichen Ensembleprojekte und Veranstaltungen des Instituts wurde ein künstlerisches Betriebsbüro eingerichtet, das Studierenden wie Lehrenden unterstützend zur Seite steht, um als Anlaufstelle des Instituts für den gesamten Veranstaltungsbereich zu dienen.

 

Institutsleiter

ao.Univ.-Prof. Mag. Johannes Hiemetsberger
 

1. Stellvertreter

Univ.-Prof. Dr. Peter Hrncirik
 

2. Stellvertreter

Mag. Michael Grohotolsky

 

Leitung WebernKammerchor

Alois Glaßner
 

Künstlerisches Betriebsbüro und WebernKammerchor

Andrea Pfestorf-Janke
 

Institutssekretariat

Geraldine de Comtes
 

1030 Wien, Anton-von-Webern-Platz 1, Raum DEG 49
 

 

 

 

 

20120619-05705m
20120619-05750m
i see the lord 31