Bewerbung und Durchführung

  • Einreichung einer vollständigen und aussagekräftigen Bewerbung für eine Erasmus+ Lehrendenmobilität an Ihrer Heimathochschule
    • alle Unterlagen auf Englisch oder Deutsch (wenn Unterrichtssprache)
    • die Bewerbung besteht aus:
      • Lebenslauf / CV - Curriculum Vitae
      • Inhaltlich-pädagogische Kurzbeschreibung des Lehrprojektes/Teaching Outline
      • falls vorhanden: Zeitliche Verfügbarkeiten im geplanten Durchführungszeitraum
      • so bereits vorhanden: Ausgefülltes und unterschriebenes (von STA-Bewerber_in  und ihrem/seinen International Office) Mobility Agreement
         
  • Nominierung als Outgoing-Kandidat_in für eine Erasmus+ STA-Mobilität durch das International Office der Heimathochschule an das International Office der mdw.
     
  • Im Genehmigungfall: Erhalt eines Einladungsschreibens („Letter of Invitation – LoI“) als Incoming Erasmus+ Lehrende_r und Bekanntgabe eines Kontakts/Hosts am Gastinstitut der mdw. Im Ablehnungsfall: Absageschreiben durch das International Office der mdw.
     
  • Im Falle einer Zusage erfolgt die endgültige Nominierung durch das International Office der Heimathochschule.
     
  • Das International Office der Heimatinstitution übermittelt dem International Office der mdw vor Beginn der Erasmus+ STA-Lehrendenmobilität ein unterschriftsreifes Mobility Agreement - MoA zur Unterschrift. Das unterschriebene MoA wird von International Office der mdw an das International Office der Heimathochschule retourgesandt.
     
  • Die Organisation der Reise und des Aufenthalts (Buchungen der Reise und der Unterkunft, ..) erfolgt nach Vorgaben der Heimatinstitution und in Eigenverantwortung der/des Erasmus+ STA Incoming-Lehrenden.
     
  • Die (Re-)Finanzierung der Ausgaben erfolgt durch und nach Vorgaben der Heimatinstitution.
     
  • Die/Der Erasmus+ STA Incoming Lehrende organisiert die Lehre (inhaltlich, zeitlich, örtlich) in Absprache und mit Hilfe mit der/dem mdw-Fachkollegin/Fachkollegen/Host bzw. des mdw-Gastinstituts.
     
  • Das International Office der mdw stellt in der Regel bereits am Ende der STA-Mobilität eine Aufenthaltsbestätigung für den/die Erasmus+ Incoming Lehrende aus.
     
  • Das EU-Survey ist in der entsprechenden EU-Datenbank des Programmes (Link erhalten per Mail durch Heimathochschule) auszufüllen.
     
  • Bei Möglichkeit: Blogbeitrag für den International Blog der mdw verfassen (Kontaktnahme mit Isabella Gaisbauer im Büro des Vizerektorats für Internationales und Kunst für Freischaltung oder Hilfestellung)