Studieninformation/-Beratung/-Einführung


Einführungsseminar Musikerziehung/Instrumentalmusikerziehung-Erstsemestrige

Zwischen Zulassungsprüfungen und Beginn des Wintersemesters findet jedes Jahr das mittlerweile traditionelle Einführungsseminar für Studienanfängerinnen und -anfänger der Fachrichtungen Musikerziehung und Instrumentalmusikerziehung statt. Die zweieinhalbtägige Blockveranstaltung zielt darauf ab, die neu aufgenommenen Studierenden mit den Studieninhalten, dem Institut und auch miteinander bekannt zu machen. Der Leitgedanke für die Konzeption des Tagungsprogramms ist es, der Breite des künstlerisch-wissenschaftlich-pädagogischen Studiums der Musikerziehung Rechnung zu tragen – im vollen Bewusstsein, dass auch das dichteste Programm kein vollständiges Abbild der Studienwirklichkeit sein kann. Neben einem Überblick über den Studienplan und Hinweisen zur Studienorganisation werden in unterschiedlichen Formaten wie Seminaren, Vorträgen und Workshops konkrete Einblicke in einzelne Studienbereiche gegeben. Die Lehrenden des IMP, viele Referentinnen und Referenten unterschiedlicher Institute der mdw sowie Studierende der HochschülerInnenschaft zeigen jedes Jahr auf freiwilliger Basis großes Engagement, die neu aufgenommenen Studierenden nicht nur umfassend zu informieren, sondern ihnen auch auf musikalischer Ebene intensiv zu begegnen.

Motivationsschreiben und Orientierungsgespräch als Voraussetzung zur Zulassung IGP Master

Mit dem Anmeldeformular für die Zulassungsprüfung zum Masterstudium IGP geben die Bewerber*innen ein persönliches und ausreichend ausführliches Motivationsschreiben ab, indem sie auf vorformulierte Fragen etwa zu den Fächerangeboten, zur Modulwahl oder zur Art der Masterarbeit antworten sowie Stellung nehmen zu selbst erlebten pädagogischen und künstlerischen Situationen, zu wissenschaftlichen Phänomenen der Musikpädagogik und nicht zuletzt zu Ihren beruflichen Perspektiven.

Orientierungsgespräch:

Nachdem Sie die künstlerische Zulassungsprüfung absolviert haben (gegebenenfalls zuvor den Nachweis Ihrer Deutschkenntnisse und ausreichender Kenntnisse aus Klavier erbracht haben), nehmen Sie an einem verpflichtenden Orientierungsgespräch teil.

Die in dem oben erwähnten Motivationsschreiben enthaltenen Inhalte sind Gegenstand eines verpflichtenden kommissionellen Orientierungsgespräches, das insbesondere den Möglichkeiten der Individualisierung des Masterstudiums gewidmet ist. Der Termin dieser etwa dreistündigen Abendveranstaltung wird vor dem Studien- und Prüfungsreferat per Aushang bekannt gegeben. Bitte informieren Sie sich dort.

 

 

Links zu Studienplänen (ME/IME/IGP)
 

Bachelorstudiengänge Masterstudiengänge
BA Lehramt Musikerziehung MA Lehramt Musikerziehung
BA Instrumentalmusikerziehung MA Instrumentalmusikerziehung 
BA Instrumental(Gesangs)pädagogik MA Instrumental(Gesangs)pädagogik
  MA Quereinstieg Musikerziehung