Orientierungsgespräch für den IGP Master

 

Motivationsschreiben und Orientierungsgespräch als Voraussetzung zur Zulassung IGP Master

 

Mit dem Anmeldeformular für die Zulassungsprüfung zum Masterstudium IGP geben die Bewerber*innen ein persönliches und ausreichend ausführliches Motivationsschreiben ab, indem sie auf vorformulierte Fragen etwa zu den Fächerangeboten, zur Modulwahl oder zur Art der Masterarbeit antworten sowie Stellung nehmen zu selbst erlebten pädagogischen und künstlerischen Situationen, zu wissenschaftlichen Phänomenen der Musikpädagogik und nicht zuletzt zu Ihren beruflichen Perspektiven.

Orientierungsgespräch:

Nachdem Sie die künstlerische Zulassungsprüfung absolviert haben (gegebenenfalls zuvor den Nachweis Ihrer Deutschkenntnisse und ausreichender Kenntnisse aus Klavier erbracht haben), nehmen Sie an einem verpflichtenden Orientierungsgespräch teil.

Die in dem oben erwähnten Motivationsschreiben enthaltenen Inhalte sind Gegenstand eines verpflichtenden kommissionellen Orientierungsgespräches, das insbesondere den Möglichkeiten der Individualisierung des Masterstudiums gewidmet ist. Der Termin dieser etwa dreistündigen Abendveranstaltung wird vor dem Studien- und Prüfungsreferat per Aushang bekannt gegeben. Bitte informieren Sie sich dort.