Interessensvertretungen


Übersicht der einzelnen Schwerpunkte


AKG – Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen


Gemäß Universitätsgesetz ist an jeder Universität vom Senat ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen einzurichten, dessen Aufgabe es ist, Diskriminierungen durch Universitätsorgane aufgrund des Geschlechts entgegenzuwirken und die Angehörigen und Organe der Universität an Fragen der Gleichstellung von Frauen und Männern sowie der Frauenförderung zu beraten und zu unterstützen.



Betriebsräte
 
  • für das wissenschaftliche und künstlerische Universitätspersonal

Das Team des Betriebsrates für das wissenschaftliche und künstlerische Universitätspersonal bietet dem Lehrpersonal Unterstützung im Arbeitsumfeld an. Abgesehen vom gesetzlich geforderten Ziel der Schaffung eines Interessensausgleichs mit der Arbeitgeberseite tritt der Betriebsrat für ein motivationsförderndes Arbeitsklima an der Universität ein.

  • für das allgemeine Universitätspersonal

Der Betriebsrat für das allgemeine Universitätspersonal vertritt sowohl die Angestellten als auch die BeamtInnen im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals. Er ist gemäß Arbeitsverfassungsgesetz dazu berufen, die wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und gesundheitlichen Interessen der ArbeitnehmerInnen zu wahren und zu fördern. Wir haben in Erfüllung unserer Aufgaben dafür einzutreten, dass die geltenden Gesetze, Verordnungen, Verträge und Kollektivverträge zu Gunsten der ArbeitnehmerInnen eingehalten und durchgeführt werden.



hmdw – HochschülerInnenschaft
 

Die Studienvertretungen sind für studienspezifische Fragen die richtigen Ansprechpartner. Sie sind Mitglieder in den sog. "Stukos", den Kollegialorganen, welche vor allem für Erstellung und Veränderung der Studienpläne zuständig sind.



Verein Freunde der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
 

Der Verein fördert die Aufgaben und Interessen der mdw sowie von in Not geratenen Studierenden, AbsolventInnen und Lehrenden.



Behindertenvertrauensperson
 

Die Behindertenvertrauensperson und ihr Stellvertreter / ihre Stellvertreterin ist berufen, die wirtschaftlichen, sozialen, gesundheitlichen Interessen der begünstigten behinderten Person an der mdw zu vertreten.