Von 10. bis 15. September fand erstmals der Internationale Helmut Deutsch Liedwettbewerb, in Kooperation mit der mdw, statt. Der Wettbewerb ist Wiens erster und einziger Wettbewerb für Sänger_innen, der sich ausschließlich dem Liedschaffen österreichischer Komponist_innen widmet. Im wunderbaren Ambiente des Schlosstheater Schönbrunn hatten die jungen Talente die Möglichkeit, sich vor einem kritischen Publikum zu beweisen. Der Wettbewerb soll als Starthilfe in eine professionelle Karriere dienen.

Helmut Deutsch Liedwettbewerb
©Miri Huh

Der österreichische Pianist und Hochschullehrer Helmut Deutsch hat sich national und international als Liedbegleiter einen Namen gemacht. Schon in seiner Studienzeit konzentrierte sich sein Hauptinteresse auf das Lied, daneben aber betätigte er sich mehrere Jahrzehnte lang als Kammermusiker in allen erdenklichen Formationen mit vielen Instrumentalist_innen. 43 Sänger_innen sowie 32 Pianist_innen aus 16 Nationen haben sich 2018 beworben. mdw-Absolvent Christoph Filler und mdw-Studierender Stefan Hadzic zählten neben Christian Wagner, Ema Nikolovska, Lars Conrad und Konstantin Krimmel zu den Finalist_innen. Der Bariton Konstantin Krimmel holte beim Finale am 15. September den ersten Platz. Den zweiten Platz belegte die Mezzosopranistin Ema Nikolovska. mdw-Absolvent Christoph Filler belegte gemeinsam mit Lars Conrad den dritten Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.