Ein jährlicher Fixpunkt für KomponistInnen und Songwriter ist der Austrian Composers‘ Day. Der vom Österreichischen Komponistenbund (ÖKB) in Kooperation mit der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien veranstaltete Tag ging am 13. Oktober 2017 zum vierten Mal im Joseph-Haydn-Saal über die Bühne. Musikschaffende fanden hier wieder aktuellste Informationen zu Themen des Berufsalltags, sowie Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung mit BranchenkollegInnen.

Der Austrian Composers‘ Day widmete sich dieses Jahr insbesondere den Themen Verlag – Vertrag – Vertrieb.

Nach der Begrüßung durch mdw-Vizerektor Christian Meyer und ÖKB-Präsident Alexander Kukelka erläuterte Rechtsanwalt Oliver Ertl in seinem Vortrag Vertragstypen und relevante Rechte im Musik-Urheberrecht aktuelle Entwicklungen im Verlags- und Vertriebsbereich und gab praktische Tipps im Umgang mit Verlagen. AKM-Vizepräsident Peter Vieweger berichtete über die Arbeit und die aktuellen Herausforderungen der Verwertungsgesellschaft, insbesondere in Bezug auf das Verwertungsgesellschaftengesetz und den Online-Markt. Sabine Kock und Lisa Pointner stellten SMartAt, die solidarökonomische Genossenschaft von KünstlerInnen und Kreativen, vor.

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der European Composer and Songwriter Alliance (ECSA) gab deren Generalsekretär Patrick Ager Bericht über die Arbeit des Verbandes auf europäischer Ebene. ECSA-Mitarbeiterin Alicja Swierczek stellte die Plattform Composers‘ Directory (www.composersdirectory.eu) vor, die KomponistInnen Vernetzung, einen Promotionskanal und digitalen Vertrieb ihrer Werke anbietet.

Im Fachtalk Verlag – Vertrag – Vertrieb diskutierten Richard Graf (NÖ Musikedition, Komponist), Harald Hanisch (A1 Music, Vizepräsident ÖKB), Astrid Koblanck (Universal Edition), Gudrun Liemberger (Songwriterin), Lisa Pointner (InTension Music), Renate Publig (Verlag Doblinger) und Gerald Resch (Komponist), wie sich Verlagsarbeit in Zusammenarbeit zwischen Musikschaffenden, Verlagen und dem Konzertbetrieb heute gestaltet. Moderiert wurde das Panel von Irene Suchy.

In Anschluss präsentierten die mdw-Absolventinnen Babsea und Leelah Sky mit ihren Bands ein Singer/Songwriter-Konzert.

Ebenfalls schon traditionell lud der ÖKB nach dem Austrian Composers‘ Day zum KomponistInnen- & Songwriter-Stammtisch. Peter Vieweger (Komponist, Produzent, Vizepräsident AKM) stand als Special Guest der Kollegenschaft für Fragen zur Verfügung.

 

Der nächste Austrian Composers‘ Day wird im Oktober 2018 stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.