Fachgeschichte und Theorien der Ethnomusikologie und Volksmusikforschung

von Ulrich Morgenstern

Die europäische Volksmusikforschung steht in engem forschungsgeschichtlichem Zusammenhanf mit der theoretischen Folkloristik, der strukturalistischen Theorie, der Musiksoziologie und der Ethnomusikologie. Aufgrund sprachlicher Barrieren, allerdings auch durch unterschiedliche Forschungstraditionen blieb lange Zeit der Blick dafür verborgen, dass wesentliche gemeinsame Paradigmen (music in culture, performer-centered, urban, und applied research) unabhängig voneinander parallel oder zeitversetzt entwickelt wurden. Ein wichtiger Schritt zur internationalen Aufarbeitung dieser Forschungsrichtungen war das im Oktober 2019 abgehaltene Symposium Folk Music Research, Folkloristics, and Anthropology of Music in Europe: Pathways in the Intellectual History of Ethnomusicology. Eine Publikation ist in Vorbereitung.

Siehe auch Publikationsliste Morgenstern, besonders:

  • Folk Music Research in Austria and Germany […] (2015).
  • Towards the History of Ideas in Ethnomusicology […] (2018).