Stefanie Hohl-Wettbewerb

Institutsinterner Wettbewerb
für ordentliche Studierende der Studienrichtung Violine

 

Der Wettbewerb beruht auf einer testamentarischen Stiftung der verstorben Frau Stefanie Hohl und wird seit 1979 jährlich durchgeführt. Teilnahmeberechtigt sind alle Studierenden der Studienrichtung Violine des Fritz Kreisler Instituts.

 

Der Wettbewerb besteht aus zwei öffentlichen Durchgängen, nach denen die Jury entscheidet, ob der Preis einer Person verliehen oder auf mehrere förderungswürdige Kandidat_innen aufgeteilt wird.

 


                                                                                                        

STEFANIE HOHL WETTBEWERB 2023
Teilnahme für FKI-Studierende der Studienrichtung Violine (ZkF)

 

Vorauswahl: Dienstag, 28. März 2023
ganztags in der Lothringerstraße/Franz Liszt-Saal

Endauswahl/Finale: Donnerstag, 30. März 2023
ab 18 Uhr in der Lothringerstraße/Franz Liszt-Saal

 

Programm:

In der ersten Runde:

1) J.S.Bach: Der erste und zweite Satz einer Sonate
oder die Chaconne der 2.Partita aus den
6 Sonaten und Partiten für Violine Solo, BWV 1001-1006

2) N.Paganini: eine Caprice aus den 24 Capricen op.1

3) W.A.Mozart: erster und zweiter Satz aus einem der 5 Violinkonzerte: KV207, KV211, KV216, KV218, KV219.

In der zweiten Runde:

Ein komplettes Violinkonzert (die großen Violinkonzerte, beginnend mit L.v.Beethoven).

        Für die Korrepetition ist selbst zu sorgen.

 

Preise 2023:

1. Preis: Hochwertiger Musafia Geigenkasten der Masterserie, gestiftet von Prof. Strauß

Weitere Preise: Preisgeld (teilbar)

 

Anmeldungen:

Anmeldeformular bitte im Institutssekretariat Zimmer L 0103 für das künstlerische Betriebsbüro abgeben oder per Mail an Frau Eichenseer: eichenseer@mdw.ac.at übermitteln.

 

Ende der Anmeldefrist:

Mittwoch, 22. März 2023


 

 

*** *** *** *** ***


Fritz Kreisler Institut
für Konzertfach Streichinstrumente, Gitarre und Harfe

Anton-von-Webern-Platz 1
1030 Wien
fki@mdw.ac.at

Künstlerisches Betriebsbüro
Laura Eichenseer

 

 

Der Stefanie Hohl Wettbewerb findet einmal im Jahr für Violine Studierende des Fritz Kreisler Institut statt.

 

 

Vergangene Wettbewerbe
*** *** *** *** *** *** ***

 

* Stefanie Hohl-Preis 2022

- Di., 22. März 2022
Vorauswahl im Franz Liszt-Saal/Lothringerstraße

- Do., 24. März 2022
Finale im Franz Liszt-Saal/Lothringerstraße

 

Preisträger_innen 2022

1. Platz
Jiaqi LU
*** *** *** *** *** *** ***

2. Platz
Arevik IVANYAN
*** *** *** *** *** *** ***

3. Platz
Sabina ISLAM
*** *** *** *** *** *** ***

 

Die Jury:

Christian Dallinger

Michael Frischenschlager (nur Endauswahl)

Ioana Cristina Goicea

Stefan Kamilarov

Elisabeth Kropfitsch (Vorsitzende)

Lothar Strauß

Mirjam Schröder-Feldhoff (nur Endauswahl)

Alexandra Soumm (nur Endauswahl)

 

 

 

*** *** *** *** ***

 

Auch dieses Jahr (2022) dürfen sich die Gewinner_innen
über Preise freuen!

 

Herr Prof. Lothar Strauß stiftete großzügiger Weise, allen drei Finalistinnen auf Grund ihrer hervorragenden Leistungen, jeweils einen Geigenkoffer von Dimitri Musafia aus der hochwertigen Masterserie.

Die drei Preisträgerinnen zusammen mit Vorsitzenden der Jury Frau Univ.-Prof. Kropfitsch so wie Herrn Univ.-Prof. Strauß. 
Von links nach rechts: LU Jiaqi, IVANYAN Arevik, Lothar STRAUß, ISLAM Sabina, Elisabeth KROPFITSCH
Die drei Preisträgerinnen zusammen mit Vorsitzenden der Jury Frau Univ.-Prof. Kropfitsch so wie Herrn Univ.-Prof. Strauß. Von links nach rechts: LU Jiaqi, IVANYAN Arevik, Lothar STRAUß, ISLAM Sabina, Elisabeth KROPFITSCH
Drei aufgeklappte Geigenkoffer auf einem Flügel liegend. Geigenkoffer Musafia aus der hochwertigen Masterserie, von Herrn Prof. Strauß gestiftet.

 

* Stefanie Hohl-Preis 2021

- Di., 20. April 2021 ab 10 Uhr,
Vorauswahl im Festsaal/Seilerstätte

- Do., 22. April 2021 ab 18.00 Uhr,
Finale im Festsaal/Seilerstätte

 


Preisträger_innen 2021

1. Platz
Katharina Auer & Maxim Tzekov
*** *** *** *** *** *** ***

3. Platz
Moeka Ueno
*** *** *** *** *** *** ***

 

Wir bedanken uns bei unseren Preisgebern:

Geigenbauer Dimitri Musafia und Univ.Prof. Lothar Strauß für zwei Violinekästen der hochwertigen Masterserie.

Vielen herzlichen Dank für Ihr Engagement!
 

Die beiden Preisträger_innen Katharina Auer (links) und Maxim Tzekov (rechts) mit den jeweiligen Geigenkoffern, gesponsort der Firma Musafia und Herr Univ.Prof, Lothar Strauß. Die beiden Erstplatzierten Maxim Tzekov (rechts) und Katharina Auer (links). Die beiden Preisträger_innen Katharina Auer (links) und Maxim Tzekov (rechts) mit den jeweiligen Geigenkoffern, gesponsort der Firma Musafia und Herr Univ.Prof, Lothar Strauß.

 

Wettbewerbe vorheriger Jahre finden Sie im Archiv.