Mag. art. Manuel J. Goditsch

Musiktherapeut, Ausbildung an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (Abschluss: 2014)
Psychotherapeut (IG) in Ausbildung unter Supervision (IGWien)

Zusatzqualifikation: Das EBQ-Instrument und seine entwicklungspsychologischen Grundlagen

Berufserfahrung:
Zwischen 2015 und 2021 Anstellung im Therapieambulatorium für Kinder und Jugendliche (VKKJ) sowie freiberufliche musiktherapeutische und psychotherapeutische Tätigkeit in freier Praxis inkl. Angebot von Selbsterfahrungsseminaren (Wien)

Aktuelle Arbeitsschwerpunkte: Musik- und Psychotherapie mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, Lehrtätigkeit an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien am Institut für Musiktherapie

Von 2015 bis 2020 Vorstandsmitglied des ÖBM - Österreichischer Berufsverband der MusiktherapeutInnen

E-Mail: goditsch@mdw.ac.at

Homepage: www.manuelgoditsch.at

 

Publikationen:

Goditsch, M. J. (2021). Musiktherapie in freier Praxis (Teil A: Formale und organisatorische Rahmenbedingungen). In T. Stegemann & Fitzthum, E. (Hrsg.), Kurzlehrbuch Musiktherapie Teil II. Wiener Ringvorlesung Musiktherapie – Grundlagen und Anwendungsfelder (S. 367–375). Wien: Praesens.

Stegemann, T., Goditsch, M. J., Cassidy, C., Feichter, A. & Riedl, H. (2021). lieblingslied. at–Vom Balkonkonzert und Kühlschrankmagnetenspruch zum Musiktherapie-Online- Pilotprojekt. Musiktherapeutische Umschau, 42(1), 73–80.

Goditsch, M. (2020). Reproduktion in der Musiktherapie mit Kindern und Jugendlichen. In H. U. Schmidt, T. Stegemann & C. Spitzer (Hrsg.), Musiktherapie bei psychischen und psychosomatischen Störungen (S. 38–40). München: Elsevier.

Goditsch, M.J., Storz, D. & Stegemann, T. (2017). Opening the door – first insights into the music therapy room’s design. Nordic Journal of Music Therapy, 26(5), 432-452. http://dx.doi.org/10.1080/08098131.2016.1269828

© Amélie Chapalain

Unterrichtsfächer im Bachelorstudium Musiktherapie:

  • Instrumentalpraxis und angewandte Gehörbildung 01 und 02

  • Kinder- und Jugendpsychiatrie (Standort AKH):

    • Musiktherapeutisches Proseminar

    • Musiktherapeutisches Praktikum 01 und 02

    • Ausbildungssupervision 01 und 02