Höhepunkt des vergangenen Sommers war zweifelsfrei die Auszeichnung von Ethnomusikologin und ICTM-Generalsekretärin Ursula Hemetek für ihre herausragenden Leistungen im Bereich Minderheitenforschung mit dem hochkarätigen Wittgenstein-Preis. Das mdw-Magazin gibt Einblick in die Themen des ICTM Joint Symposium der Study Group on Music and Minorities und der Study Group on Music and Gender, das im Juli Expert_innen aus der ganzen Welt an der mdw zusammengeführt hat.

Ulrike Sych
Ulrike Sych ©Inge Prader, 2017

Die isaScience 2018 brachte – erstmals unter der Leitung von Dagmar Abfalter, Marko Kölbl, Rosa Reitsamer und Fritz Trümpi – spannende und kritische Beiträge sowie Diskussionen zum Konferenzthema Participatory Approaches to Music & Democracy.

Das neue Studienjahr 2018/2019 sorgt für viele Veranstaltungshighlights an der mdw. Lesen Sie im aktuellen mdw-Magazin, wie sich die Neue Musik an der mdw entwickelt hat, was das alles mit dem Traditionsbegriff zu tun hat und welche Konzerte Sie demnächst rund um die Zusammenarbeit der mdw mit Wien Modern erwarten dürfen.

Wir begehen mit dieser Ausgabe einige Jubiläen: 20 Jahre Wiener Edition Alter Musik, 25 Jahre mdw-Archiv sowie 15 Jahre Zentrum für Weiterbildung an der mdw. Wir gratulieren!

Lesen Sie zu Semesterbeginn außerdem, wie im Rollenunterricht am Max Reinhardt Seminar gearbeitet wird, was Masterstudierende der Filmakademie Wien im Digital Art – Compositing lernen oder wie die mdw im Gedenkjahr 2018 mit dem Projekt Wie klingt Österreich musikalische Zeitgeschichte vermittelt.

Ich wünsche einen guten Start in das neue Studienjahr und eine anregende Lektüre!

Unterschrift Sych

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.