Publikationen
Als Herausgeber

2016.   Mit Rudolf Pietsch und Hande Sağlam. Treasures of Fieldwork. A Selection of Ursula Hemetek’s Field Recordings (Tondokumente zur Volksmusik in Österreich Vol. 8). CD mit wissenschaftlichem Booklet. Wien: IVE.

2015.   Mit Ursula Hemetek, Daniela Mayrlechner und Hande Sağlam. Traditionelle Musik. Überliefern – Verhandeln – Vermitteln (klanglese Vol. 10). Wien: IVE.

 
Publikationen
2018.   “Gender, Musik und Migration”. In: “genderstudies“ (Zeitschrift des Interdisziplinären Zentrums für Geschlechterforschung der Universität Bern IZFG), No. 33, 8-10.
2018.   „Funeral Laments and Schlager Songs. Changes and Developments in Burgenland Croatian Music“. In: Daniel Ender und Christoph Flamm (Hg.), Voices of Identities. Vocal Music and De/con/struction of Communities in the Former Habsburg Areas. Newcastle upon Tyne: Cambridge Scholars Publishing, 79-99.
2017.  „Koliko smo toliko smo – We Are What We Are. Music, Dance, and Cultural Memory from Below”. In: Best of isa Science. An Interdisciplinary Collection of Essays on Music and Art. Wien: Hollitzer Verlag, 71-89.
2016.   „Und sie singen tatsächlich noch immer … Aufnahmen burgenlandkroatischer Musik von Ursula Hemetek – And indeed, they still sing --- Recordings of Burgenland-Croatian Music by Ursula Hemetek“. In: Marko Kölbl, Rudolf Pietsch und Hande Sağlam (Hg), Treasures of Fieldwork. A Selection of Ursula Hemetek’s Field Recordings (Tondokumente zur Volksmusik in Österreich Vol. 8). CD mit wissenschafltichem Booklet. Wien: IVE, 16-35.
2015.   „Noch schöner ist es, die alte Mutter klagen zu hören… Totenklage in Stinatz – Još je lipše čuti, staru majku javkat… Tradicija javkanja u Stinjaki“. In: Gerlinde Stern-Pauer (Hg.), Wissenschaftliche Aufsätze der Burgenlandkroatinnen und -kroaten – Znanstveni članki gradišćanskih hrvatic i hrvatov. Veliki Borištof/Großwarasdorf: KUGA, 105-119.
2015.   „Identität überliefern. Musikvermittlung bei den Burgenländischen KroatInnen“. In: Ursula Hemetek, Marko Kölbl, Daniela Mayrlechner und Hande Sağlam (Hg.), Traditionelle Musik. Überliefern – Verhandeln – Vermitteln (= klanglese 10). Wien: IVE, 125-147.
Herausgabe 2019:
„Klänge, Körper, ethnische Markierungen. Othering und Interdependenz in migrantischen Musikkontexten“. In: Anke Charton, Björn Dornbusch, Kordula Knaus (Hg.): Intersektionalität und Medialität im gegenwärtigen Musikbetrieb (= Jahrbuch Musik und Gender Bd. 12). Hildesheim, Zürich, New York: Olms.
„Gender Performativity in Croatian Laments“. In: Yoshitaka Terada (Hg.), Proceedings of the 8th Symposium of the ICTM Study Group on Music and Minorities. Osaka: Minpaku National Museum.
 „Grieving Femininities. Croatian Laments between Subversion and Confirmation of Gender“. In: Tatjana Marković (Hg.), Herstory in Southeast Europe. Wien: Hollitzer Wissenschaftsverlag.

Rezensionen
2015. Rezension: Andreas Gebesmair, Anja Brunner u. Regina Sperlich: Balkanboom! Eine Geschichte der Balkanmusik in Österreich (Musik und Gesellschaft 34). Frankfurt am Main: Peter Lang 2014. In: Jahrbuch des Österreichischen Volksliedwerks, Bd. 64. Wien: milletre Verlag, 258-260.
 
Vorträge
Okt. 2018        Afghan Pop. Sonic Spaces and. Refugee Experience 3rd IASPM D-A-CH Conference
Pop – Power – Positions. Global Relations and Popular Music
Universität Bern und Hochschule der Künste Bern, Schweiz
Sept. 2018      Sounds of Afghanistan. Music and the Refugee Experience
34. European Seminar in Ethnomusicology
Jāzepa Vītola Latvijas Mūzikas akadēmija, Riga, Lettland
July 2018        Queering Minority Research in Ethnomusicology
Panel mit Cornelia Gruber und Rasika Ajotikar
Joint Symposium of the ICTM Study Groups on Music and Minorities and Music and Gender
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Österreich
July 2018        Reversing Perspectives. Refugees, Participatory Research, and Agency
6th Symposium of the ICTM Study Group on Applied Ethnomusicology
Central Conservatory of Music, Peking, China
June 2018       queer_mdw. Universitäten verqueert strukturieren
Sexualität(en) und Geschlechtsidentität(en) im österreichischen Hochschulraum
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Österreich
April 2018      Sounding Grief, Performing Gender: Laments in Burgenland, Croatia and Hercegovina
6. ICTM Study Group Meeting on Music and Dance in South-Eastern Europe
Sinj, Croatia
Dec. 2017       Musikalische Identifikationen von jugendlichen Geflüchteten
Musikpädagogisches Symposium „Nur ein Vorzeichenwechsel?“
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Österreich
Nov. 2017       Sounds of Pain and Gender
                      
Gender Talks, mdw
                       Porgy & Bess, Wien, Österreich
Nov. 2017       Decolonizing the seemingly Non-Colonial.
                      
Workshop Ethnomusicology and Postcolonialism.
                       Universität Bern, Schweiz
Sept. 2017      The Sonic Dimension of Gender. Interdisciplinary Perspectives on Voice in the Post-Yugoslav Area.
Panel mit Tatiana Marković
32. European Seminar in Ethnomusicology
Tbilisi State Conservatoire, Tiflis, Georgien
Aug. 2017       Music and Forced Migration.
Panel mit Evrim Hikmet Öğüt
isaScience, 265th International Summer Academy.
Semmering, Österreich        
Aug. 2017       Voice in Theoretical Networks: The Sonic Dimension of Gender in Opera, Pop, and Traditional Music.
Panel mit Miško Šuvaković , Ana Petrov, Tatjana Marković
isaScience, 265th International Summer Academy.
Semmering, Österreich        
July 2017        Rethinking Language and Discourses on Gender and “Feminism” in Ethnomusicology: Global Contexts, Scholarly Trends and Future Directions.
Panel mit Anna Hoefnagels, Rasika Ajotikar, Laila Rosa
44. ICTM Weltkonferenz
University of Limerick, Irland
May 2017       Analytically Queer: Queering Non-Queer Scenarios of Music and Dance.
1. Symposium der LGBTQ+ Music Study Group “Music – Queer – Intersections”
Edge Hill University, Ormskirk, Großbrittanien
Dez. 2016       Bis der Tod uns (unter)scheidet. Totenklagen als geschlechterperformative Praxis.
3. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Geschlechterforschung.
Johannes Kepler Universität Linz, Österreich
Nov. 2016       Autorität der Norm. Geschlecht in Musik und Tanz
Kolloquium der ICTM-Nationalkomitees Deutschlands, Österreichs und der Schweiz
Hochschule Luzern, Schweiz
Aug. 2016       Ritual Crying and Gender Constitution. The Performative Power of Croatian Laments.
isaScience, 25th International Summer Academy.
Reichenau/Rax, Österreich        
Aug. 2016       The Eurovision Song Contest as an European Ritual
Panel Diskussion mit Dean Vuletic, Ivan Raykoff und Magdalena Fürnkranz
isaScience, 25th International Summer Academy
Reichenau/Rax, Österreich
Jul. 2016         EnGendering the Field. Surveying Gender and Queer Approaches in Ethnomusicology.
gemeinsam mit Cornelia Gruber (HfMT Hannover)
ICTM Study Group Meeting on Music and Gender
Universität Bern, Schweiz
Mai 2016:       Crying for the dead. Methodology and Theory in the Frame of Minority Research.
ICTM Joint Annual Meeting of the Hungarian and Austrian National committees
Ungarische Akademie der Wissenschaften, Budapest, Ungarn
Mai 2016:       Grieving Femininities. Croatian Laments between Subversion and Confirmation of Gender.
International and interdisciplinary roundtable: Herstory in Southeast Europe, Southeast European Studies IV: Music, Theatre, Culture.
Don Juan Archiv Wien
Sept. 2015:     Gendered Moves. Geschlechterdifferenz am Dancefloor.
3. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Geschlechterforschung.
Universität Klagenfurt, Österreich
Sept. 2015:     Singing Pain. Lament as an Individual Expression of Grief.
31. European Seminar in Ethnomusicology.
University of Limerick, Irland
Aug. 2015:      Minorities and Cultural Memory. The Burgenland Croats.
Panel mit Ursula Hemetek und Gerda Lechleitner.
isaScience, 25th International Summer Academy
Reichenau/Rax, Österreich
Jul. 2015         Theorizing Gender in Ethnomusicology.
Roundtable mit Barbara Hampton, Anne Rasmussen und Elizabeth Tolbert
43. ICTM Weltkonferenz
Kazakh National University of Arts, Astana, Kasachstan
Jul. 2015         Cultural Empowerment and Gender Agency. Ethnomusicological Perspectives.
43. ICTM Weltkonferenz
Kazakh National University of Arts, Astana, Kasachstan
Nov. 2014       Identität überliefern. Zur Weitergabe von Musik bei den Burgenländischen KroatInnen.
Mit Jelka Zeichmann-Kocsis.
Internationales Symposium „Traditionelle Musik: Von der Überlieferung zur Vermittung - Modelle und Methoden“
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Österreich
Nov. 2014       Ne dajte me, majko, Nimcu niti Ugru. Croatian Heritage in the Austro-Hungarian Border Region.
9. Internationales Symposium „Music in Society“
Muzička Akademija Sarajevo, Bosnien und Herzegowina
Okt. 2014        Totenklagen und Schlagerlieder. Entwicklungen in der traditionellen Musikpraxis der BurgenlandkroatInnen.
Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Musikwissenschaft Universität Klagenfurt, Österreich
Sept. 2014      What Should We Sing? Continuity and Discontinuity of Musical Forms and Genres among the Croatian Minority in Austria.
30. European Seminar in Ethnomusicology
Univerzita Karlova, Prag, Tschechische Republik
Aug. 2014       Die Lieder der Anderen. Musik von Minderheiten in Österreich.
Sommerakademie des Österreichischen Volksliedwerks
Gmunden am Traunsee, Österreich
Jul. 2014         Female Lamenting. Gender Aspects in a Croatian Lament Tradition.
ICTM Study Group Meeting - Music and Minorities
Minpaku National Museum for Ethnology, Osaka, Japan
Mai 2014        Work of Pain. Trauer und Geschlecht in kroatischen Totenklagen.
EmuK-Vortrag
Institut für Musikwissenschaften, Universität Wien, Österreich
Mai 2014        Lament amongst Croats in Burgenland and in Croatia. Remarks on a declining Genre.
ICTM Joint Meeting: Italien, Österreich und Slowenien
Pulfero, Italien
Sept. 2013      Još je lipše čuti staru majku javkat… Tradicija javkanja u Stinjaki
Vortragsreihe junger burgenlandkroatischer Wissenschaft
KUGA Veliki Borištof/Großwarasdorf, Burgenland, Österreich
Mär. 2012       Vocal Practices in Stinatz: Recent Fieldwork and Historical Sources
Panel mit Ursula Hemetek und Hande Sağlam: „Field Research in Stinatz 1964-2011“
ICTM Study Group Meeting on Historical Sources of Traditional Music
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien, Österreich
Jul. 2011         Javkat. A Lament Practice and its Implications
41. ICTM Weltkonferenz
St. Johns Memorial University, St. Johns, Neufundland, Kanada

 

Gremiale Funktionen
seit 6/2017      Stellvertretender Vorsitzender
Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
seit 12/2016    Sprecher
AG Gender & Musik, Film und Theater der ÖGGF, Österreichische Gesellschaft für Geschlechterforschung
seit 10/2015    Koordinator Flüchtlingsinitative MORE der Uniko für die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
seit 7/2015      Stellvertretender Vorsitzender
ICTM Study Group on Music and Gender
seit 11/2014    Vorstandsmitglied
Österreichisches Nationalkomitee des ICTM
seit 3/2014      Institutsvertretung
Plattform_Gender der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
 
Professionale Mitgliedschaften
ICTM, International Council for Traditional Music
ESEM, European Seminar in Ethnomusicology
ÖGMW, Österreichische Gesellschaft für Geschlechterforschung
LGBTQ+ Music Study Group
EmuK, Ethnomusikologischer Kulturverein Wien
Österreichische Liga für Menschenrechte
Initiative Minderheiten