Präsentation und Workshop „Fulao Gesänge“: Traditionelle Vokalmusik aus Taiwan 2008

„Fulao Gesänge“:
Traditionelle Vokalmusik aus Taiwan


Zeit: Donnerstag, 16.10., 10.00 bis 13.00 Uhr
Ort: Fanny Hensel-Mendelssohn-Saal 

1030 Wien, Anton-von-Webern-Platz 1

Die bisher im Abendland unbekannten Fulao-Volksgesänge der südtaiwanesischen Region Hengchun bilden eine der letzten existierenden Volksgesangstraditionen Taiwans, die noch heute mündlich überliefert werden.
Wie der Name besagt, basiert die Fulao-Volksgesänge textlich auf der aus der chinesischen Provinz Fujian stammenden Fulao-Sprache, die das herrschende Kommunikationsmittel aller in der Region Hengchun lebenden Völker darstellt. Unter den heimischen Sängern gilt diese Tradition als ein kulturelles Phänomen, das ihre Vorfahren trotz Analphabetentums mit dem Geschick eines Literaten über Generationen pflegten.
Um die Entwicklung der Fulao-Volksgesangstradition der Region Hengchun zu veranschaulichen, werden bei der Präsentation neben den tradierten Volksgesängen auch neuzeitliche Fulao-Volksgesänge, neuzeitliche Fulao-Volkslieder und volkstümliche Liedkompositionen des 20. Jahrhunderts aus der Region Hengchun präsentiert.

Institut für Volksmusikforschung und Ethnomusikologie
Informationen: T: +43 1 71155-4201 oder krammer@mdw.ac.at