Rektorin


Ulrike SychMag.a art. Ulrike Sych ist Sängerin, Gesangspädagogin und seit Oktober 2015 Rektorin der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

Sie studierte Musikpädagogik mit den Hauptfächern Gesang und Klavier am Mozarteum Salzburg und setzte anschließend ihre Ausbildung zur Sängerin in New York und Italien fort.

Der mdw gehört sie als Lehrende seit 1990 an. 2007 erweiterte sie ihr universitäres Wirken und folgte einer Einladung an die Anton Bruckner Privatuniversität, an welcher sie bis zur Berufung zur Vizerektorin an der mdw 2011 das Institut für Gesang und Musiktheater leitete.

Antidiskriminierung und Gleichbehandlung sind für Ulrike Sych seit Beginn ihrer beruflichen Karriere zentrale Themen: An beiden Universitäten leitete Ulrike Sych den Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen, zudem war sie Mitglied bzw. Vorsitzende diverser universitärer Gremien und Kommissionen.

Neben ihren universitären Verpflichtungen entfaltete sie eine internationale Konzerttätigkeit. 2011 wurde sie vom Universitätsrat zur Vizerektorin für "Lehre und Frauenförderung" der mdw gewählt, 2014 wechselte sie in das Ressort "zentrale Ressourcen" und wurde Stellvertreterin des Rektors.

Basis für ihre Arbeit als Rektorin ist die Verknüpfung von Kunst, Wissenschaft und Pädagogik, Partizipation und Transparenz und eine offene und wertschätzende Kommunikation ebenso wie der unverhandelbare Grundsatz der Wahrung der Würde und Rechte von Menschen.

Foto: © Inge Prader



Geschäftsbereich


Der Geschäftsbereich der Rektorin umfasst insbesondere folgende Agenden:

  • Strategische Planung und Koordination gesamtuniversitärer Ziele
  • Leistungsvereinbarung mit dem Bund
  • Außenvertretung der Universität
  • Abschluss von Kooperationen
  • Finanz- und Budgetangelegenheiten in Koordination mit dem Vizerektor für Wirtschaft und Finanzen
  • Personal, insbesondere:
    • Abschluss von Arbeits- und Werkverträgen
    • Leitung des Amts der Universität
    • Oberste Vorgesetzte des gesamten Universitätspersonals
    • Ausschreibung von Stellen gem. § 107 Abs 1 UG (ausgenommen die in § 7 lit d geregelten Stellen)
    • Berufungsmanagement, insbesondere Entscheidungen aus Besetzungsvorschlägen der Berufungskommission für Universitätsprofessuren
    • Abschluss von Qualifizierungsvereinbarungen in Koordination mit der Vizerektorin für Organisationsentwicklung, Gender & Diversity
    • Abschluss von Betriebsvereinbarungen
    • Personenbezogene Evaluierung in Kooperation mit der Vizerektorin für Organisationsentwicklung, Gender & Diversity
  • Großprojekte
  •  Immobilienprojekte (Neu- und Umbauten, Sanierungen) in Kooperation mit dem Vizerektor für Wirtschaft und Finanzen
  • Raumangelegenheiten
  • Wissenschaft und Forschung, insbesondere:
    • Forschungsangelegenheiten inklusive Drittmittelangelegenheiten
    • Angelegenheiten der Doktoratsstudien inklusive Zulassung von Studierenden
    • Sonderprojekte im Bereich Wissenschaft, Forschung, Entwicklung und Erschließung der Künste
  • Artistic Research und Künstlerisches Doktorat in Koordination mit dem Vizerektor für Internationales und Kunst
  • Presse und Öffentlichkeitsarbeit
  • Alumni Relations in Koordination mit dem Vizerektor für Internationales und Kunst
  • Kommunikation und Marketing in Koordination mit dem Vizerektor für Internationales und Kunst
  • Abschluss von Zielvereinbarungen mit den LeiterInnen der ihr laut Organisationsplan zugewiesenen Organisationseinheiten