PROJEKT MUSIK ZUM ANFASSEN


Das Kooperationsprojekt von „Musik zum Anfassen“ mit der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien beinhaltet die Durchführung des Musikvermittlungsprojektes „Musik zum Anfassen“ mit fortgeschrittenen Studenten der Musikuniversität.

Das Projekt „Musik zum Anfassen“ zielt auf die Vermittlung von Musik auf breiter Basis und will zugleich die Nachfrage nach musikalischer Ausbildung fördern. Es richtet sich an Kinder und Jugendliche, möchte auf Musik und das klassische Instrumentarium neugierig machen und Berührungsängste abbauen. Die erlebnisorientierte, alle Sinne ansprechende und Kreativität aktivierende Art der Vermittlung ist zentrales Anliegen des Projektes und wird dadurch für die Zielgruppe sowie für die ausführenden Studenten zu einer großen praxixbezogenen Bereicherung während ihres Studiums.
Beabsichtigt ist das Setzen eines kulturellen und bildungspolitischen Akzentes bei gleichzeitiger Nutzung von ohnehin vorhandenen Ressourcen.

Die Kooperation mit der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bezieht die kammermusikalischen und anderen Aktivitäten von Studierenden ein, setzt Lehrveranstaltungsziele in die Praxis um und führt so zu einem Gewinn von weitreichenden Erfahrungen für Lehrende und Studierende.

 

 

Junge Ohren-Preis 2007 an Dietmar Flosdorf für "Oper zum Anfassen"
"Der anschauliche Einblick einerseits in die Gattung „Oper“ ...

 

P R E I S

Das Projekt
Oper zum Anfassen – The Rake's Progress im Theater an der Wien
wurde gemeinsam mit dem Projekt Culture.Walks, eingereicht von Pangea – Interkulturelle Medienwerkstatt

als Preisträger für die IRIDA 2009 ausgewählt !

 

hier mehr:

http://www.musikzumanfassen.at/index.php?site=st20080331225537

 http://www.kulturkontakt.or.at/page.aspx_param_target_is_242213.v.aspx


Lehrveranstaltung Musikvermittlung
Modul Musikvermittlung