SENL Mag. Gonzalo Manrique Vallier

 

Zentrales künstlerisches Fach
und Hauptfach Gitarre
Didaktik des Instruments Gitarre 1 und 2
Lehrpraxis des Instruments Gitarre 1
Lehrpraxis des Unterrichts mit Anfängern Gitarre 1
 
 

Kontakt:

manrique-vallier@mdw.ac.at

 

Gonzalo Manrique ist ein vielseitiger Gitarrist aus Peru mit internationaler Erfahrung sowohl als Solist als auch in kammermusikalischen Besetzungen. Sein stilistisches Spektrum umfasst neben dem Repertoire für klassische Gitarre auch die Interpretation historischer Zupfinstrumente (Romantische Gitarre und Barockgitarre) und die Popularmusik.

 

Nach Abschluss seines Konzertfachstudiums am peruanischen National Konservatorium setzte er seine Studien in Madrid und Wien fort. An der mdwUniversität für Musik und darstellende Kunst Wien schloss er die Studien Instrumentalpädagogik und Konzertfach bei Prof.in Brigitte Zaczek mit Auszeichnung ab.

 

Seine Konzerttätigkeit führte ihn in die USA, Kolumbien, Peru und zehn europäische Länder, wo er in Sälen wie Musikverein und Konzerthaus (Wien), Helmut List Halle (Graz), Teatro Mayor (Bogota), Kravis Center (Miami), Bolívar Hall (London) und Auditorio Nacional (Madrid) spielte.

 

Er ist Mitglied des Ensembles Spirituosi, welches 2018 bei den Global Music Awards mit der Gold Medal für die CD Souvenir Latino ausgezeichnet wurde. Regelmäßig spielt er in Europa in verschiedenen Projekten lateinamerikanischer Musik.

 

Seit 2015 unterrichtet er akustische Gitarre am Institut für Popularmusik der mdw und wurde er ebenda im März 2019 nach erfolgreichem Hearing zum Senior Lecturer ernannt. Seit Oktober 2019 ist er zusätzlich als Lehrer für klassische Gitarre am Joseph Hellmesberger Institut für Streichinstrumente, Gitarre und Harfe in der Musikpädagogik der mdw tätig.

 

Gonzalo wohnt in Wien, wo er an der mdw und der Johann Sebastian Bach Musikschule unterrichtet.

 

 

Gonzalo Manrique Vallier (Foto privat)