Willkommen bei der Abteilung
Musik- und Bewegungspädagogik / Rhythmik!

 

Copyright: Leopold Krenn


Was ist Musik- und Bewegungspädagogik / Rhythmik?

Unser Körper ist unser Ur-Instrument. Mit ihm spüren, hören, sehen und erfahren wir die Welt. 

Musik- und Bewegungspädagogik/Rhythmik verbindet Musik und Körper/Bewegung/Tanz und hat die Entwicklung und Differenzierung musikalischer sowie motorischer Fähigkeiten zum Ziel. Die Wechselwirkung zwischen Musik und Bewegung bildet die Basis für kreative Gestaltungs- und Lernprozesse. 

Als integrativer und transdiziplinärer Fachbereich hat MBP/Rhythmik sowohl musikpädagogische, bewegungspädagogische, sozialpädagogische, allgemeinpädagogische als auch inklusions- und heilpädagogische Inhalte und Ziele.

 



Das Studium Musik- und Bewegungspädagogik / Rhythmik an der mdw
 

Musik und Bewegung werden im Studium Musik – und Bewegungspädagogik/ Rhythmik sowohl in ihrer gegenseitigen Durchdringung als auch als Einzeldisziplinen erschlossen und ihre entsprechende pädagogische Anwendung vermittelt.

Studienziel ist die fachliche, theoretisch-wissenschaftliche, pädagogisch-didaktische und künstlerisch-wissenschaftliche Berufsvorbildung im Fachbereich Musik- und Bewegungspädagogik für den Unterricht an Lehranstalten als auch für den freien Beruf.

 


Studieninhalte

 

Das Studium Musik und Bewegungspädagogik / Rhythmik an der mdw Wien umfasst Lehre in folgenden Bereichen:
 

  • Improvisation
  • Komposition, Choreografie, Performance, Ästhetisches Gestalten
  • Theorie, Didaktik und Methodik des Fachbereichs
  • Vermittlungspraxis für Zielgruppen aller Altersstufen
  • Inklusion und Diversität
  • Künstlerisch-wissenschaftliche Forschung, wissenschaftliches Arbeiten
     

Neben dem Bachelor – sowie Masterstudium Musik- und Bewegungspädagogik / Rhythmik besteht an der mdw die Möglichkeit, ein Doktoratsstudium zu absolvieren. Derzeit studieren ca. 60 Studierende in der Abteilung Musik – und Bewegungspädagogik/ Rhythmik.

 


Schwerpunkte im Bachelorstudium Musik und Bewegungspädagogik / Rhythmik
 

Folgende Schwerpunkte können im Bachelorstudium gewählt werden, um eine weitere individuelle Differenzierung der Ausbildung im Hinblick auf das spätere Berufsbild zu ermöglichen:

 

  • Musikalische Improvisation
  • Rhythmik in der Inklusions- und Heilpädagogik
  • Bewegung
  • Erstes Instrument/Gesang
  • Stimme
  • Elementare Musikpädagogik
  • Chor- und Ensembleleitung
  • Popularmusik
  • Gehörbildung nach den Methoden der Rhythmik sowie Musikkunde

 


Berufe der Absolvent_innen

Die Absolvent_innen arbeiten im Bereich Kulturelles, Bildung, Soziales, Salutogenese und Inklusion. Sie sind entweder freiberuflich oder innerhalb nationaler und internationaler Organisationen tätig.