INFOS - Umsetzung Flash Mob


Ablauf / Reihenfolge der Auftritte der beteiligten InstrumentalistInnen und SängerInnen

  1. Kinder / elementare Instrumentalgruppen
    (Beginn solistisch – sich nach und nach in der Besetzungsgröße steigernd)

  2. solistisch Cello und Bass

  3. Dirigent (= Beginn der Studierziffer 1)

  4. weitere Bässe/Celli

  5. Bratschen

  6. Fagott

  7. Violinen

  8. ab dann, Reihenfolge des Auftritts der restlichen OrchestermusikerInnen beliebig

(alle Instrumentalisten sind ab Studierziffer 4 besetzt)

  1. zum Schluss: SängerInnen (Einsatz bei Ziffer 6 - nach der solistischen Überleitung der Hörner)

 

wichtige Anmerkungen:

Jede Studierziffer (1 - 6) in den Noten kann beliebig oft wiederholt werden.

Der Dirigent zeigt immer die Studierziffer an, die gerade gespielt wird.

Eine neue Ziffer wird nur angezeigt, wenn weiter - d.h. keine Wiederholung mehr gespielt wird.


Zu beachten ist, dass MitspielerInnen (vor allem aber die der Gruppen e, f, g, h und i) nicht zu früh und gleichzeitig in den Flash Mob eintreten. Es ist schöner, wenn die Instrumente nach und nach hinzukommen. Deshalb ist es erwünscht den eigenen Auftritt mit anderen InstrumentalistInnen gut abzustimmen, und nicht gleichzeitig aufzutreten bzw. einzusetzen.

 

als Beispiele:

  • das Fagott spielt laut Partitur ab Ziffer 2, wartet aber ab bis sich die Besetzung der Bratschen nach und nach vergrößert hat, - tritt dann erst auf und beginnt auf Zeichen des Dirigenten zu spielen.

  • die Flöte spielt laut Partitur ab Ziffer 4, wartet aber einige Wiederholungen dieser Ziffer ab, bis die Besetzungsgröße und Anzahl der SpielerInnen sich entsprechend weiter gesteigert hat, um dann erst ebenso einzusteigen und mitzuspielen).

Alle Beteiligten nehmen bitte die gängige Orchesteraufstellung ein und beachten die zu diesem Zeitpunkt evtl. gültigen aktuellen Covid 19 - Abstandsregelungen.