© Sighard Schramml

Wolfgang Nagl

Schlagwerk

Wolfgang Nagl ist als Schlagwerker in Österreich und Deutschland aktiv. Er hatte Verträge bei den Grazer Philharmonikern sowie beim ORF-Radiosymphonieorchester Wien. Nebenbei sammelte er auch in anderen Klangkörpern Erfahrungen, darunter das Kärntner Sinfonieorchester, Tonkünstler-Orchester Niederösterreich, Brucknerorchester Linz, Mozarteumorchester Salzburg, Landestheater Niederbayern, Gürzenichorchester Köln, Orchestra dell‘ Accademia Nazionale di Santa Cecilia, Klangforum Wien oder das Bühnenorchester der Wiener Staatsoper. Er arbeitete mit Künstlern wie Zubin Metha, Franz Welser-Möst, Sir Antonio Pappano, Rolando Villazon, Piotr Beczała, Anna Netrebko, Marin Alsop und Susanna Mälkki.
Abseits seiner musikalischen Karriere arbeitet und forscht er zum Thema „Naturfelle“. Für das Spiel auf diversen Schlaginstrumenten wie Pauken, Trommeln, Tamburin, aber auch lateinamerikanischen Instrumenten stellt er die Membran aus Tierhaut zum Teil selbst her und bearbeitet diese. In seiner Karriere hat er, auch in Kooperation mit der „Wiener Pauken Produktions GmbH“, schon zahlreiche Paukenmembranen für Orchester auf der ganzen Welt hergestellt. Einige wenige seien hier erwähnt: Orchester der Wiener Staatsoper, Wiener Philharmoniker, L.A. Philharmonic, MDR Symphonie Orchester, Gürzenich Orchester Köln, ORF Radiosymphonieorchester, Sotschi Symphonieorchester, Macao Orchester, Bergen Filharmoniske Orkester und in vielen weiteren Klangkörpern in Großbritannien, Schweden, Russland, Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Südafrika und China. Eine Reise zum Kongress der Acoustical Society of America (ASA) nach New Orleans, wo er zu seinen Forschungsergebnissen einen Vortrag hielt, markiert einen Höhepunkt in seiner Karriere.
Er ist zudem Vorsitzender der HochschülerInnenschaft (ÖH) an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, sowie Vorsitzender der Fachgruppe „Freischaffende MusikerInnen“ in der Gewerkschaft younion_DieDaseinsgewerkschaft. In diesen Funktionen setzt er sich stark für eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Musiker_innen ein. Seit Oktober 2020 hat er einen Lehrauftrag am Leonard Bernstein Institut für Blas- und Schlaginstrumente der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

Oktober 2020

 

 

Henri Dutilleux: Metaboles
3. Satz: Obsessionnel

ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Dirigent: Johannes Debus
Wolfgang Nagl, Solo-Pauken
Live Mitschnitt aus dem Wiener Musikverein von 6.6.2019
 
Daniel Wirtz: Das Lied vom jungen Akkordeonspieler

Wolfgang Nagl, Marimba
Daniel Vogelauer, Marimba
Live Mitschnitt von 12.3.2017
 
Daniel Wirtz: Valse, Valse

Wolfgang Nagl, Marimba
Daniel Vogelauer, Marimba
Live Mitschnitt von 12.3.2017
 
 
 
 

Kontakt Career Center

Leitung
Mag.a Susanne Latin  
+43-1-71155-7820
latin@mdw.ac.at

Assistenz
Mag.a. Piroska Kelemen, MAS
+43-1-71155-7821
kelemen@mdw.ac.at