Awards von Lehrenden – 2018


Mag.a art. Andrea Sodomka
Institut für Komposition, Elektroakustik und Tonmeister_innen-Ausbildung


Andrea SodomkaAndrea Sodomka hat den Outstanding Artist Award für Musik 2018 des Bundeskanzleramts für Kunst und Kultur erhalten.

Sie unterrichtet regelmäßig als Lehrbeauftragte am Institut für Komposition, Elektroakustik und Tonmeister_innen-Ausbildung der mdw. Zuvor war sie als Universitätsassistentin am Institut für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft (IKM) tätig und ist dort langjährige Projektmitarbeiterin.

Andrea Sodomka lebt und arbeitet in Wien als Komponistin, Medienkünstlerin und Kuratorin in den Bereichen Intermediaperformance und
-installation, Elektronische Musik, Radiokunst, Interaktive Kunst und artistic research. 1997 gründete sie gemeinsam mit Martin Breindl, Norbert Math und August Black das Künstler_innennetzwerk "alien productions".

Foto: Elisabeth Zimmermann



em. o. Univ.-Prof. Heinz Medjimorec
Institut für Konzertfach Klavier


Heinz MedjimorecHeinz Medjimorec (Mitte) hat den Goldenen Mozartring der Mozargemeinde Wien erhalten.

Von 1974 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2008 leitete er eine Klasse für Klavierunterricht an der mdw. 1977 wurde er zum außerordentlichen Professor ernannt und 1980 zum ordentlichen Professor.

1991 wurde er zum stellvertretenden Leiter der Abteilung für Tasteninstrumente ernannt. 1997 übernahm er die Leitung der Abteilung (heute: Institut für Konzertfach Klavier), die er bis 2007 innehatte.

Kurz vor seiner Pensionierung erhielt er 2007 die Verdienstmedaille in Gold für besonders herausragende Verdienste um die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

Foto: Mozartgemeinde Wien



o. Univ.-Prof. Wolfgang Sauseng
Institut für Orgel, Orgelforschung und Kirchenmusik


Wolfgang SausengWolfgang Sauseng erhielt den Preis der Stadt Wien für Musik 2018.

Die Stadt Wien stiftet jährlich Preise für hervorragende Leistungen in den Bereichen Architektur, Bildende Kunst, Literatur, Musik (Komposition), Publizistik, Wissenschaften und Volksbildung in der Höhe von je 10.000 Euro.

Wolfgang Sauseng lehrt seit 1982 an der mdw und leitet seit 2016 das Institut für Orgel, Orgelforschung und Kirchenmusik.

Foto: ©Therese Gassner



Mag. art. Mag. art. Andreas Weixler
Institut für Komposition, Elektroakustik und Tonmeister_innen-Ausbildung


Andreas Weixler und Se-Lien Chuangmdw-Lehrender Andreas Weixler & Se-Lien Chuang haben bei der International Computer Music Association ICMA den ICMA 2018 Regional Award für Europa gewonnen. Die internationale Computermusik-Konferenz fand in Daegu in Südkorea statt.

Ausgezeichnet wurde ihre Arbeit "Sonic Environment Daegu", das audiovisuelle Echtzeitprozesse für traditionell koreanische Instrumente, Harfe, Klavier und das eigens entwickelte Paint Sound Board enthält.

Andreas Weixler unterrichtet an der mdw. Se-Lien Chuang studierte Komposition bei Beat Furrer an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz.

Foto: ©ICMA



ao. Univ.-Prof.in Dr.in Ursula Hemetek
Institut für Volksmusikforschung und Ethnomusikologie


Ursula HemetekFür ihre herausragenden Leistungen im Bereich Minderheitenforschung in der Ethnomusikologie erhält mdw-Professorin Ursula Hemetek den Wittgenstein-Preis.

Sie lehrt seit 1992 an der mdw, seit 2011 leitet sie das Institut für Volksmusikforschung und Ethnomusikologie an der Universität. Darüber hinaus ist sie seit 2017 Generalsekretärin des "International Council for Traditional Music" (ICTM), der zentralen internationalen Organisation der Ethnomusikologie weltweit.

Weitere Infos: www.mdw.ac.at/1011

Foto: ©Doris Piller



Mag. art. Univ.-Prof. Pier Damiano Peretti
Institut für Orgel, Orgelforschung und Kirchenmusik


Pier Damiano PerettiBeim Internationalen Kompositionswettbewerb der 19. Weimarer Frühjahrstage für zeitgenössische Musik wurde Pier Damiano Peretti mit dem 2. Preis ex-aequo sowie dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Der diesjährige Wettbewerb war für die Sparte Singstimme und Orchester ausgeschrieben; mit "Abglanz und Schweigen" für Sopran und Orchester legte der in Wien lebende Italiener eine Bachmann-Vertonung vor, die mit den anderen Preisträgerkompositionen am 8. April 2018 im Schiesshaus Weimar von Salome Kammer und der Jenaer Philharmonie unter Markus L. Frank uraufgeführt wurde.

Pier Damiano Peretti ist ordentlicher Professor für Orgel.

Foto: ©Weinwurm



Christoph Sietzen, MA MA
Leonard Bernstein Institut für Konzertfach Blas- und Schlaginstrumente


Christoph Sietzen
Christoph Sietzen erhielt den "Young Artist of the Year Award" im Rahmen der International Classical Music Awards (ICMA).

Weiters hat er den erstmals ausgeschriebenen Hubert von Goisern Kulturpreis 2018 erhalten.

Er unterrichtet seit 2014 an der mdw Schlaginstrumente.

http://christophsietzen.com

Foto: ©Stefan Sietzen