Univ-Ass. Mag. Marko KÖLBL, PhD

(Senior Scientist)

Marko Kölbl ist Senior Scientist am Institut für Volksmusikforschung und Ethnomusikologie der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Er beschäftigt sich mit Musik und Tanz bei Minderheiten und migrantischen Communities mit einem Fokus auf intersektionale, queer-feministische und postkoloniale Perspektiven. Thematische Forschungsschwerpunkte sind Tod und Trauer, Stimme, Tanz sowie Geschlecht. Laufende Feldforschungen zu Minderheiten, insb. Burgenlandkroat_innen sowie zu Flucht und Migration, insb. Afghanistan. Forschungsaufenthalte in Kroatien, Bosnien und Herzegowina und dem Iran. Marko Kölbl ist Chair der ICTM Study Group of Music, Gender and Sexuality Sexuality (www.ictmusic.org/music-and-gender), stellvertretender Vorsitzender des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen der mdw (www.mdw.ac.at/akg) und Teil des Leitungsteams der isaScience (www.mdw.ac.at/isa/isascience).


Kontakt: +43/1/711 55 4215
e-mail:
koelbl-m@mdw.ac.at


► Publikationen und Vorträge