MMMag. Sigrid Wolfbauer-Gartner

(Lecturer)

Sigrid Wolfbauer-Gartner studierte „Instrumentalpädagogik Orgel“ und „Konzertfach Orgel“ an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (Institut Oberschützen) sowie „Kirchenmusik“, „Künstlerische Ausbildung Orgel“ und „Künstlerische Ausbildung Musiktheorie“ an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart. Zurück in Österreich studierte sie schließlich noch „Lehramt Musikerziehung“ und „Instrumentalmusikerziehung“ an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Sie schloss sämtliche ihrer Studien im Zeitraum zwischen 2004 und 2013 mit Bestnote ab. An der Musikhochschule Stuttgart unterrichtete sie auch als Tutorin für Musiktheorie.

Seit 2008 wieder in Österreich unterrichtet Sigrid Wolfbauer-Gartner nun am Joseph Haydn Gymnasium Wien Musikerziehung sowie an der Musikschule Tulln Orgel. Im Studienjahr 2011/12 unterrichtete sie außerdem Generalbass am Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt.

Bereits in jungen Jahren war Sigrid Wolfbauer-Gartner Gewinnerin von Musikwettbewerben, zusätzlich wurden ihr mehrere Stipendien – u.a. durch das Österreichische Kulturministerium (2004, 2005), durch die Kunststiftung Baden Württemberg (2007) sowie durch das Österreichische Außenministerium (2009 bis 2010) verliehen.

Zahlreiche Kurse und Akademien rundeten Sigrid Wolfbauer-Gartners Ausbildung ab. Solistisch konzertiert sie regelmäßig sowohl im Inland (z.B.: Mai 2010 und Nov. 2012: Ö1 Konzerte im Jeunesse Orgel Zyklus) sowie auch im Ausland (z.B.: Mai/Juni 2009: Konzerte in Südamerika und in der Ukraine; Sept. 2011: Konzert in Kroatien). Sie arbeitete aber auch immer wieder mit Orchestern (z. B.: Wiener Kammerorchester, Joseph Haydn-Orchester, SWR-Stuttgart) und Chören (Grazer Kammerchor, Wiener Sängerknaben, Aurelius Sängerknaben Calw u.a.).

Sigrid Wolfbauer-Gartner ist verheiratet und Mutter zweier Kinder, die 2014 und 2017 geboren wurden.