All Stars Inclusive Band


Die Band ‚All Stars Inclusive’ wurde 2010 an der mdw gegründet:

Im Institut für Musikpädagogik treffen sich seither wöchentlich Menschen mit und ohne Behinderung sowie deren Freunde oder BetreuerInnen, um zusammen mit Musikstudierenden zu musizieren.

Unter der Leitung von Bernhard Lengauer (Leitung) und Marlene Ecker  (Assistenz) werden gemeinsam eigene Texte erfunden, Melodien zu einem Song ausgestaltet oder Lieblingshits arrangiert. Bisher wurden ca. zehn Konzerte gespielt (u.a. Wiener Soundfestivals, Rote Bar/Volkstheater, Literaturpreisverleigung Ohrenschmaus, Musikschulleitertagung) sowie vier eigene Songs produziert.

Die All Stars Band bietet Musikstudierenden die Möglichkeit, Erfahrung mit Inklusion im musikpädagogischen Kontext zu sammeln: Lernprozesse werden auf unterschiedlichen Ebenen differenziert und auf einen Nenner gebracht. Am Ende des Semesters gibt es die Möglichkeit, diese heterogene Gruppen selber anzuleiten. Andererseits wird Menschen mit oder ohne Behinderung die Möglichkeit geboten mit professionellen MusikerInnen bzw. MusikpädagogInnen in einem gemeinsamen Ensemble zu musizieren.Ziel des Musizierens ist eine Begegnung auf Augenhöhe, die gegenseitiges voneinander Lernen ermöglicht.

Dieses inklusiv musizierende Ensemble, welches von Helga Neira-Zugasty initiiert wurde und von Beate Hennenberg wissenschaftlich betreut wird, erfüllt eine Reihe seit längerer Zeit zu realisierenden Anforderungen der Inklusionskultur unseres Landes.
 


Wöchentliche Probe: Montag, 18.45 - 20.15 Uhr
Ort: Anton-von-Webern-Platz 1, Zentrum für Weiterbildung, Raum AW S 02 25 (2. Obergeschoß)
Der Raum ist barrierefrei zugänglich.


Kontakt:

Marlene Ecker (ecker@mdw.ac.at)

Bernhard Lengauer (lengauer@mdw.ac.at)