Mag. Heinz-Dieter Schickbichler

(Lehrbeauftragter)

Dieter Schickbichler studierte von 1988 bis 1999 am Konservatorium der Stadt Wien Konzertfach Posaune und Instrumentalpädagogik bei Prof. Ascherl und Prof. Madas, von 1998 bis 2002 Instrumentalpädagogik (2. Abschnitt) an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Prof. Geroldinger.

Dieter Schickbichler begann seine Unterrichtstätigkeit 1999 im Musikschulverband Triestingtal, war auch in den Musikschulen Baden und Tulln angestellt, seit 2006 unterrichtet er an der Franz-Schmidt-Musikschule in Perchtoldsdorf und ist dort auch für das Jugendblasorchester „Stainless“ zuständig. Neben seiner Arbeit in der Musikschule ist er auch Posaunist in der Gruppe „Die Tanzgeiger“, spielt Tenorhorn bei „MaChlast“ und ist auch für deren Organisation zuständig.

Hauptfach:

  • Umfassende Auseinandersetzung mit den Instrumenten Posaune und Tenorhorn unter besonderer Einbeziehung essenzieller Fragen wie Atmung, Haltung, Technik und Stilistik
  • Ständige Erweiterung der Literatur für beide Instrumente unter spezieller Rücksichtnahme auf die o.a. Bereiche
  • Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf Wettbewerbe sowohl im Solo- als auch im Ensemblebereich
  • Organisation zweier Klassenabende pro Jahr
  • Besonderes Augenmerk auf die vielfältigen Aufgaben in einer Musikschule, sowie die individuelle Betreuung aller Altersgruppen
  • Flexibilität und spontanes Handeln im Rahmen des Musikschulbetriebes, „kein Tag ist wie der andere“

Ensemblearbeit:

  • Leitung des Jugendblasorchesters mit ca. 40 jugendlichen Musikerinnen und Musikern (wöchentliche Probe) und in Folge zahlreiche Auftritte im Rahmen der Blasmusikkonzerte in Perchtoldsdorf
  • Verschiedene fixe Ensembles (in erster Linie Posaunengruppen) sowohl für den kulturellen „Alltag“ im Ort, als auch für diverse Wettbewerbe wie „prima la musica“
  • Einbeziehung der Schülerinnen und Schüler in den ortsansässigen Musikkapellen sowie in diversen symphonischen Orchestern der Musikschule