Michaela Ulm-Aram, MA

(Senior Lecturer)

Pädagogisches Gitarrenstudium am Brucknerkonservatorium Linz und der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Wien, Studium „Musikvermittlung – Musik im Kontext“ an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz. Ausbildung in systemischem Coaching und systemischer Aufstellarbeit.

Seit 1988 im Fachbereich EMP an der Universität für Musik und darstellende Kunst tätig, seit 2017 Leitung des Lehrgangs für Elementares Musizieren. Seit 1992 Lehrerin für Gitarre an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz. Gründungsmitglied der EMP-A.

Arbeitsschwerpunkte

Elementares Musizieren:

  • Als Zugang zu eigenen Ressourcen und in der elementaren Musizierpraxis selbst Ressource. Erweitern des eigenen Ausdrucksvokabulars um Erspieltes, Empfundenes, Erfundenes, miteinander Gestaltetes. Elementares Musizieren für Menschen, die mit Menschen arbeiten.
  • EMp und instrumentaler Gruppenunterricht für Kinder im Vorschulalter, „Gitkis“, institutsübergreifend als Lehrpraxis Gitarre.
  • EMp in verschiedenen Kulturen: Erasmus in Finnland, Kooperation in China.

Musikvermittlung:

  • Planung, Konzeptarbeit und Durchführung von Triolino, einer der ersten interaktiven Konzertreihen für die Altersgruppe der drei- bis fünfjährigen Kinder im deutschsprachigen Raum (abgeschlossen).
  • Kinder-Hörbuch-Konzertprojekte insbesondere „Der Zaunkönig und die silberne Flöte“