ao. Univ.-Prof. Mag. art. Karen Schlimp

(Lecturer)

Musikerin, Pädagogin, Komponistin, Autorin

 

  • geb. 1968, Musikalische Ausbildungen in Kärnten: Klavier, Querflöte, Gesang, Violine.
    Klavierpädagogikstudium an der Musikuniversität Wien,
    Performancediplom der Guilhallschool of Music and Drama in London.
    3 jährige Postgraduate-Improvisationslehrerausbildung an der Hochschule für Musik in Leipzig.
    5 Jährige Taketina Rhythmuspädagogikausbildung bei Reinhard Flatischler
    Zusatzausbildungen in Gestaltpädagogik, (2 Jahre), Beratung- und Lerntechnik-NLP Master (2 Jahre)
    2009 Habilitation im Fach Improvisation an der Bruckneruniversität Linz
  • Tätigkeiten: Seit 1995 Lehrende für Improvisation für alle Instrumente, Klavierpraktische Fächer und instrumentalpädagogische Seminare  an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz.
    Seit Lehrauftrag am IMP (Ensemble musikalische Kommunikation)
  • Konzerttätigkeit in Ö, D, GB, I, Fr, Japan und Indien, pianomobile, pianopyramid u.a
    Zusammenarbeit mit Malerinnen, Bildenden Künstlern, Tänzern, Märchenerzählerinnen, Videokünstlern
  • Workshopleiterin und Fortbildungen für Lehrende im Bereich Improvisationspädagogik Instrumentalpädagogik, Musik und andere Kunstsparten in Ö, D, GB, I, Indien, Sri Lanka u.a.
  • Publikationen in Üben und Musizieren, Klasse Musik (Schott) Improphil,
    Bücher und Spielanleitungen zum Thema Improvisationsvermittlung (Impromosaik, (2000) Spielanleitungen, Klangwege (2018) Improvisationsvermittlungslehrbuch
    weitere Infos siehe www.pianomobile.com

 

Schlimp.jpg